Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


28.09.2022 - Stadt Osnabrück


Ideen für Kultur-Adventskalender gesucht

Bewerbung bis Montag, 17. Oktober, möglich


Während des ersten Corona-Winters 2020 hat das Projektbüro im städtischen Fachbereich Kultur den digitalen Adventskalender ins Leben gerufen. Hinter den 24 Türchen verbargen sich Beiträge von Osnabrücker Künstlerinnen und Künstlern, die unter anderem Musik, Theater und Literatur präsentierten und so in der schweren Zeit der Pandemie eine Unterstützung bekamen. 

2022 sind die soloselbstständigen Künstlerinnen und Künstler zum dritten Mal aufgerufen, sich mit Beiträgen an dem virtuellen Kalender zu beteiligen und bis Montag, 17. Oktober, Ideen für drei- bis fünfminütige Videos beim Projektbüro Kultur einzureichen. Gefragt ist die ganze Bandbreite der Kultur von Musik und Literatur über Tanz und Performance bis hin zu Kunst(-Workshops) und Theater. 

Die Künstlerinnen und Künstler werden bis Ende Oktober über eine Teilnahme am digitalen Adventskalender informiert. Sie produzieren eigenständig ihren ausgewählten Beitrag. Hierfür stellt das Projektbüro einen festgelegten Betrag zur Verfügung. Die Auswahl erfolgt über das Projektbüro. 

Das Projektbüro Kultur will mit dem Adventskalender professionelle Soloselbstständige in Kunst und Kultur fördern und der großen Vielfalt der Osnabrücker Kulturszene eine Plattform geben. Die Beiträge aus den vergangenen digitalen Adventskalendern 2020 und 2021 kamen gut an. Auch in diesem Jahr sollen sie wieder die Adventszeit auf ganz eigene Weise bereichern und 24 Tage lang für Momente der Freude, des Nachdenkens oder des Staunens sorgen. 

Ideen können per E-Mail unter buttmann@osnabrueck.de eingereicht werden.

Weitere Informationen sind bei Anke Bramlage, Leiterin des Projektbüros Kultur, Telefon 0541 323-4211, E-Mail bramlage@osnabrueck.de erhältlich.



Pressekontakt: Heiko Mitlewski | Telefon 0541 / 323-3217 | mitlewski@osnabrueck.de

Kontaktdaten:
Stadt Osnabrück
Referat Medien
Referatsleiter: Dr. Sven Jürgensen

Rathaus | Obergeschoss
Bierstr. 28 | 49074 Osnabrück
Postfach 44 60 | 49034 Osnabrück

Telefon 0541 323-4305 | Fax 0541 323-4353
presseamt@osnabrueck.de
https://www.osnabrueck.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 364.096

Samstag, 03. Dezember 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.