Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


06.10.2022 - Emschergenossenschaft / Lippeverband


Baumaßnahme verschiebt sich um einen Monat

Lippeverband verlegt neue Abwasserkanäle im Distlerweg

Hamm. Aufgrund von Krankheitsausfällen bei der ausführenden Firma verschiebt sich der Start der gestern angekündigten Baumaßnahme um einen Monat. Im Bereich der Kreuzung Ewald-Wortmann-Weg und dem Rad- und Fußweg Distlerweg baut der Lippeverband eine 36 Meter lange Mischwasserkanalisation. Neuer Startzeitpunkt für die Baumaßnahme ist Mitte November. Die Baumaßnahme wird rund 50 Arbeitstage in Anspruch nehmen. Für diese Zeit wird der Bereich für jeglichen Verkehr gesperrt. Der Lippeverband bittet für etwaige Beeinträchtigungen um Verständnis.


Zeitgleich mit dem Bau der neuen Kanäle werden 15 Meter bereits bestehender Kanäle saniert. Anders als der Neubau wird dies in geschlossener Bauweise passieren. Das heißt, dass die Straße für die Sanierung nicht aufgebrochen werden muss und so weniger Staub und Lärm entsteht.

Aufgrund der Sperrung im Kreuzungsbereich wird es während der Baumaßnahme nicht möglich sein, den Ewald-Wortmann-Weg von der Von-Thünen-Straße aus vollständig zu durchfahren. PKW und Busse werden über die Robert-Stolz-Straße und die Dietrich-Bonhoeffer-Straße umgeleitet.

Allgemeine Informationen zu Ablauf und Hintergründen von Kanalbaumaßnahmen auf Hammer Stadtgebiet finden Interessierte und Anlieger auf der Webseite der Stadtentwässerung Hamm des Lippeverbandes unter: www.sh-hamm.de/baustellen-informationen.

Der Lippeverband
Der Lippeverband ist ein öffentlich-rechtliches Wasserwirtschaftsunternehmen, das als Leitidee des eigenen Handelns das Genossenschaftsprinzip lebt. Seine Aufgaben sind in erster Linie die Abwasserentsorgung und -reinigung, Hochwasserschutz durch Deiche und Pumpwerke und die Gewässerunterhaltung und -entwicklung. Dazu gehört auch die ökologische Verbesserung technisch ausgebauter Nebenläufe. Darüber hinaus kümmert sich der Lippeverband in enger Abstimmung mit dem Land NRW um die Renaturierung der Lippe. Dem Lippeverband gehören zurzeit 155 Kommunen und Unternehmen als Mitglieder an, die mit ihren Beiträgen die Verbandsaufgaben finanzieren. www.eglv.de




Kontaktdaten:
Emschergenossenschaft / Lippeverband

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Kommunikation und Marketing
Herr Ilias Abawi

Emschergenossenschaft / Lippeverband
Kronprinzenstraße 24
45128 Essen

Telefon +49 (201) 104 - 2586
abawi.ilias@eglv.de
www.eglv.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Baustellenschild
© Kalhh / Pixabay  - Baustellenschild © Kalhh / Pixabay

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 364.096

Samstag, 03. Dezember 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.