Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


10.11.2022 - Stadt Leverkusen


Verkehrslenkende Maßnahmen in der Wiesdorfer Innenstadt aufgrund des Weihnachtsmarktes 2022


Während des Weihnachtsmarktes in Wiesdorf wird es aufgrund des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens im Bereich der Dhünnstraße und Wöhlerstraße zu Veränderungen in der Verkehrsführung kommen. Folgende Maßnahmen gelten aufgrund eines Beschlusses der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk I in der Zeit vom 17.11.2022 bis 01.01.2023: 

  1. Die Dhünnstraße aus Fahrtrichtung Wöhlerstraße kommend wird ab Hausnummer 2 gesperrt. Die Dhünnstraße bleibt im Teilbereich der Einmündung Wöhlerstraße bis zum Wendehammer (China Restaurant) und bis Hausnummer 2 weiterhin befahrbar. 
  1. Ebenso wird die Linksabbiegemöglichkeit auf der Wöhlerstraße zum APCOA Parkplatz in Höhe der Pflegeresidenz im v. g. Zeitraum dauerhaft gesperrt. 
  1. Die Linksabbiegemöglichkeit von der Wöhlerstraße zum Kinopolis bzw. zur Rathaus-Galerie wird wie folgt gesperrt: 

Wann

Tage

Sperrung (von - bis)

1., 2., und 3. Adventswochenende

jeweils freitags u. samstags

12:00 bis 18:00 Uhr

zwischen dem 1. u. 4. Adventswochenende

jeweils montags bis donnerstags

15:30 bis 18:00 Uhr

4. Adventswochenende

freitags und samstags

12:00 bis 19:00 Uhr

Ab Montag nach dem 4. Advent bis Heiligabend

(Durchgängig)

 

Montag

bis

Heiligabend

(Durchgängig)

10:00 Uhr

bis

12:00 Uhr

Nach Weihnachten

Ab dem 1. Arbeitstag nach

Weihnachten bis 30.12.2022  täglich

12:00 bis 18:00 Uhr

An allen Sonntagen

 

keine Sperrung

 

In diesem Jahr wird wie 2021 ergänzend die Linksabbiegemöglichkeit von der Wöhlerstraße zum Parkhaus der Rathaus-Galerie zum „Black-Price-Day“ am Freitag, 25.11.2022, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr und zum verkaufsoffenen Sonntag am 27.11.2022 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr gesperrt. 

Weiterhin wird die Bushaltestelle am Kinopolis auf der Wöhlerstraße während des Weihnachtsmarktes in westlicher Richtung vor die Zufahrt zur Rathaus-Galerie verlegt, so dass den Fahrzeugen, die aus den Parketagen der Rathaus-Galerie ausfahren, eine ungehinderte Einfahrt auf die Wöhlerstraße ermöglicht wird. Gleichzeitig wird durch die haltenden Linienbusse das widerrechtliche Befahren der Busspur in Richtung „Obere Ebene“ deutlich reduziert. 

Die Besucher werden gebeten, den Bereich zu meiden und die umliegenden Parkhäuser anzufahren. Da es in diesem Jahr keine Fußballspiele/Veranstaltungen in der BayArena in der Zeit des Weihnachtsmarktes gibt, kann der gebührenfreie Parkraum unter der Stelzenautobahn an der Marienburger Straße zum Parken genutzt werden. Die City ist von dort fußläufig in wenigen Minuten erreichbar.

 




Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 366.367

Donnerstag, 02. Februar 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.