Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


24.11.2022 - Stadt Hamm


Kommunales Jobcenter veröffentlicht Arbeitsmarktprogramm 2023


Wer mehr über die Arbeit, die Ziele und Strategien des Kommunalen Jobcenters erfahren möchte, hat ab sofort die Möglichkeit, sich hierzu in der Broschüre „Arbeitsmarktprogramm 2023“ umfassend zu informieren.

Für Reinhard Fohrmann und Dr. Britta Obszerninks als Vorstand des Kommunalen Jobcenters ist diese Broschüre auch ein Schritt auf dem Weg zu mehr Bürgerfreundlichkeit. „Wir möchten mit dieser Broschüre Interessierten, aber auch der Politik sowie Expertinnen und Experten die Möglichkeit geben, sich eingehend über die Arbeit im Jobcenter zu informieren - und wir wollen Transparenz schaffen“, erläutert der geschäftsführende Vorstand, Reinhard Fohrmann. Daher finden interessierte Leserinnen und Leser im Arbeitsmarktprogramm nicht nur die Betreuungsstrategien und Unterstützungsoptionen für die einzelnen Zielgruppen, sondern ebenfalls ‚harte‘ Zahlen, Daten und Fakten: von der Langzeit-Entwicklung der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bis hin zu der Entwicklung der Eingliederungsmittel.

Das Kommunale Jobcenter hat für das Arbeitsmarktprogramm eine weitere Zielgruppe im Blick, die sich möglicherweise dafür interessiert, was die Arbeit im Jobcenter ausmacht: „Der Fachkräftemangel betrifft nicht nur Unternehmen in der freien Wirtschaft. Auch im Jobcenter wird es spürbar schwieriger, das passende Personal zu finden. Die Broschüre soll uns dabei unterstützen, potenziell interessierten Bewerberinnen und Bewerbern die Arbeit im Jobcenter näherzubringen“, sagt Dr. Britta Obszerninks.

Interessierte finden das komplette Arbeitsmarktprogramm auf der Website des Kommunalen Jobcenters unter www.jobcenter-hamm.de.




Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381/17-3551
Fax: 02381/17-103551

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Arbeitsmarktprogramm KJC 2023
©  - Arbeitsmarktprogramm KJC 2023 Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 364.043

Freitag, 02. Dezember 2022

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.