Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


08.12.2022 - Stadt Leverkusen


Erfolgreicher Warntag für die Feuerwehr Leverkusen


Den heutigen bundesweiten Warntag nutzte die Feuerwehr Leverkusen, um alle verfügbaren Warnmittel im Stadtgebiet zu testen. 

Alle 12 stationären Sirenen haben planmäßig ausgelöst. Da sich das Sirenennetz in Leverkusen noch im Ausbau befindet, wurden heute erstmals mobile Sirenensysteme in den Stadtteilen Opladen, Lützenkirchen, Bergisch Neukirchen und Steinbüchel getestet. 

Die mobilen Sirenen werden auf Fahrzeugen installiert und können somit dort eingesetzt werden, wo eine Warnung der Bevölkerung notwendig ist. Zusätzlich können über die Lautsprecher Warntexte abgespielt werden. 

Auch die direkte Einsprache aus der Leitstelle in das Lokalradio Leverkusen wurde heute erstmals getestet und hat technisch einwandfrei funktioniert. In der Regel werden die Informationen zu Feuerwehreinsätzen durch Moderatorinnen und Moderatoren übermittelt. Der Einsatz dieses Warnmittels ist also äußerst selten, so der Leiter der Feuerwehr, Hermann Greven: „Bei sehr zeitkritischen Einsätzen und ganz besonderen Ausnahmesituationen mit sehr hoher Dringlichkeit haben wir die Möglichkeit direkt ins Radio einzusprechen, um die Informationen noch schneller an die Bürgerinnen und Bürger zu bringen." 

Erste Rückmeldungen von Leverkusener Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass ein breiter Mix an Warnmitteln sinnvoll ist. Selbst wenn die Sirenen nicht überall zu hören sind, haben die meisten dennoch auf unterschiedlichen Wegen eine Warnmeldung erhalten. Dazu haben auch der Cell Broadcast und die Warnapps beigetragen, welche heute zentral durch den Bund ausgelöst wurden.




Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Mobile Sirenenwarnung
© Stadt Leverkusen - Mobile Sirenenwarnung Ein Fahrzeuge der Feuerwehr mit mobiler Sirene vor der Fußgängerzone in Opladen.

© Stadt Leverkusen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 366.433

Freitag, 03. Februar 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.