Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.12.2022 - Stadt Leverkusen


Schließung der Impfstelle in den Luminaden zum 16.12.2022


Am 16.12.2022 werden die Türen der Impfstelle das letzte Mal geöffnet. Nach diesem Zeitpunkt können Impfungen gegen Covid-19 nur noch bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und den Apotheken erfolgen, da laut NRW-Landesregierung keine ergänzenden staatlichen Impfangebote mehr nötig sind. Damit soll das Impfgeschehen nun endgültig in die Regelversorgung übergehen.

 

Falls wider Erwarten erneut ergänzende Impfangebote nötig sein sollten, ist die Stadt Leverkusen vorbereitet, durch mobile Impfaktionen pro Woche 250 Menschen je 100.000 Einwohner*innen impfen zu können.

 

Ein besonderer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Impfstelle in den Luminaden, die bei der Bewältigung der Corona-Pandemie mitgewirkt haben. Seit Dezember 2021 konnten mithilfe des Impfangebotes in den Luminaden in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst e.V, den Impfärztinnen und Impfärzten und dem medizinischem Hilfspersonal fast 20.000 Impfdosen verimpft werden. Zusätzlich wurden durch mobile Impfangebote im gesamten Stadtgebiet weitere 7.600 Impfdosen verimpft. Insgesamt wurden im Stadtgebiet Leverkusen durch Apotheken, Arztpraxen und der Impfstelle Luminaden über 415.000 Impfdosen (Erst-, Zweit- sowie Boosterimpfungen) verabreicht.



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 366.425

Freitag, 03. Februar 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.