Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.12.2022 - Stadt Leverkusen


„Spendenkonto Flüchtlinge“ unterstützt Integrationsprojekte in der Stadt


Seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs flüchten Menschen aus der Ukraine auch nach Leverkusen, um ihre Familien in Sicherheit zu bringen. Aber auch aus anderen Ländern nimmt die Stadt Leverkusen weiterhin Schutzsuchende auf und bietet Allen Integrationsmöglichkeiten an. Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern gelingt es in Leverkusen, Geflüchteten eine gute und sichere Lebensgrundlage zu bieten.

 

Bereits im Jahr 2015 hat die Stadt Leverkusen das Spendenkonto „Flüchtlinge“ eingerichtet. Mit Hilfe der Spendengelder und dem Einsatz von Haupt- und Ehrenamtlern konnten in diesem Jahr zehn Projekte für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Erwachsene umgesetzt werden.

 

Unter dem Motto „Juhu Sommerferien, Sonne und Freizeit“ boten engagierte Ehrenamtliche ein Angebot in den Ferien, zur Oster- und Weihnachtszeit wurde gebacken und gebastelt. Im „Leseprojekt Sandstraße“ wurde geflüchteten Kindern vorgelesen und ihnen dadurch die deutsche Sprache nähergebracht. In einem Rollenspiel-Projekt, einer Mischung aus Erzählung und Theater, konnten geflüchtete Kinder und Jugendliche auf kreative Art ihre Deutschkenntnisse verbessern.

 

Solche Projekte, für die sich Haupt- und Ehrenamtliche zum Teil in ihrer Freizeit engagieren, sind oft nur durch Spendengelder finanzierbar.

 

„Integration gelingt in vielen Schritten, angefangen vom Spracherwerb bis zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben“, betont Sozialdezernent Alexander Lünenbach. „Das Spendenkonto Flüchtlinge wird vom Kommunalen Integrationszentrum verwaltet, jede einzelne Spende kommt Integrationsprojekten hier vor Ort zugute.“

 

Wer spenden möchte, kann dies mit diesen Kontodaten tun:

 

Sparkasse Leverkusen

IBAN: DE26 3755 1440 0105 1051 00

BIC: WELADEDLLEV

Zahlungsempfänger: Stadt Leverkusen

Stichwort: „Flüchtlinge“



Pressekontakt: Julia Trick

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 398.683

Mittwoch, 22. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.