Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.01.2023 - Kreis Borken


Silke Sommers als neue Präsidentin des DRK-Kreisverbandes Borken zu Gast im Kreishaus

Gespräch mit Landrat Dr. Kai Zwicker und Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster

Kreis Borken.


Die neue Präsidentin des DRK-Kreisverbandes Borken, Silke Sommers, stattete jetzt mit ihrem Amtsvorgänger Aloys Eiting Landrat Dr. Kai Zwicker einen Antrittsbesuch im Borkener Kreishaus ab. An dem Gespräch nahm auch Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster teil. Bei dieser Gelegenheit bedankte sich der Landrat bei Aloys Eiting für dessen langjähriges Engagement und für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem kleinen Präsent.

Vor allem während der Flüchtlingskrise und der Corona-Pandemie gab es einen ständigen Austausch zwischen Kreisverwaltung und DRK. Damit hat die Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation seine besondere Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Wie Landrat Dr. Zwicker erklärte, sei der Kreis Borken sehr dankbar für das beispielgebende Engagement des Verbandes bei der Bewältigung dieser großen Herausforderungen. Aber auch bei der Kindertagesbetreuung, der Behinderten- und Jugendhilfe sei das DRK ein verlässlicher Partner. Der Landrat und der Kreisdirektor setzen weiterhin auf gute Kooperation zwischen der Kreisverwaltung und der Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation.



Pressekontakt: Leonie Dreier 02861 / 681-2427

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Landrat Dr. Kai Zwicker (li.) und Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster (re.) verabschiedeten Aloys Eiting (Mitte), ehemaliger Präsident des DRK-Kreisverbandes Borken und begrüßten gleichzeitig Silke Sommers als Nachfolgerin.
©  - Landrat Dr. Kai Zwicker (li.) und Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster (re.) verabschiedeten Aloys Eiting (Mitte), ehemaliger Präsident des DRK-Kreisverbandes Borken und begrüßten gleichzeitig Silke Sommers als Nachfolgerin. Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 366.586

Dienstag, 07. Februar 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.