Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.03.2023 - Stadt Münster


Die Folgen des Klimawandels kennen und abmildern

Stadt startet neues Beratungsangebot / „Sprechstunde Klimaanpassung“ immer montags und mittwochs


Münster (SMS) Der Klimawandel hat bereits heute enorme Auswirkungen auf Münster. Extremwetterereignisse wie Starkregen, Hitze oder Dürreperioden erfordern eine individuelle Vorsorge, um Schäden und damit verbundenen Kosten zu reduzieren sowie die Gesundheit zu schützen. Mit dem neuen Beratungsangebot „Sprechstunde Klimaanpassung“ informiert die Stadt Münster Bürgerinnen und Bürger über Folgen des Klimawandels und gibt Tipps zur Hitzevorsorge an Gebäuden, dem Speichern von Regenwasser oder dem Verhalten bei akuten Hitzewellen und Starkregenereignissen.

Die „Sprechstunde Klimaanpassung“ ist montags von 14 bis 16 Uhr sowie mittwochs zwischen 10 und 12 Uhr unter Tel. 0 20 41 / 723 06 58 erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Sprechstunde ist Teil der Kampagne „Klimafreundliche Wohngebäude“ der städtischen Stabsstelle Klima.

Möglichkeiten, negativen Auswirkungen durch den Klimawandel entgegenzuwirken, bieten zum Beispiel Begrünungsmaßnahmen. Gründächer sind lokale Klimaoasen, Wasserspeicher und natürliche Klimaanlagen in einem. Zunehmend im Trend liegt die Kombination aus Gründach und Photovoltaikanlage. In Münster werden Dachbegrünungen sowie die Kombination mit Photovoltaik finanziell bezuschusst. 

Die „Sprechstunde Klimaanpassung“ erweitert die bisherigen Beratungsangebote der Stadt Münster zu energetischen Themen rund ums Haus. Dort werden Fragen zur energetischen Sanierung oder zum Heizungsaustausch ebenso beantwortet wie Fragen zu Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Darüber hinaus gibt die 30-minütige telefonische Energieberatung der Stadt Münster Auskunft zur städtischen Förderung in diesen Bereichen. Weitere Informationen gibt es unter www.klima.muenster.de.

Bild: Die „Sprechstunde Klimaanpassung“ bietet Bürgerinnen und Bürger Hilfestellungen dabei, wie sie negativen Auswirkungen durch den Klimawandel entgegenwirken können.  Foto: Stadt Münster. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei. 




Kontaktdaten:

Stadt Münster - Amt für Kommunikation

Tel.: 0251 / 492 1301
Fax: 0251 / 492 7712
www.muenster.de/stadt/medien
kommunikation@stadt-muenster.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Sprechstunde Klimaanpassung
© Stadt Münster - Die „Sprechstunde Klimaanpassung“ bietet Bürgerinnen und Bürger Hilfestellungen dabei, wie sie negativen Auswirkungen durch den Klimawandel entgegenwirken können. Die „Sprechstunde Klimaanpassung“ bietet Bürgerinnen und Bürger Hilfestellungen dabei, wie sie negativen Auswirkungen durch den Klimawandel entgegenwirken können.

© Stadt Münster

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.207

Sonntag, 25. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.