Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


25.05.2023 - Kreis Steinfurt


„Tag der Gärten und Parks“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Buntes Programm / Eintritt frei


Kreis Steinfurt. Freundinnen und Freunde der Kunst und Gartenkultur erwartet am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Juni, ein besonderes Programmangebot: Im Rahmen des Aktionswochenendes „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ lädt das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel dazu ein, an spannenden Kunstaktionen und Führungen teilzunehmen oder einfach nur die Seele bei einem Picknick baumeln zu lassen. Zudem erlebt die speziell für die Klosteranlage gefertigte Skulptur „Bone Hill“ der Künstlerin Käthe Wenzel ihre Einweihung. Der Eintritt ist jeweils kostenlos.

 

Der „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ ist eine Initiative des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe und geht in diesem Jahr bereits in die 11. Runde. Überall in der Region laden mehr als 170 private Gärten und öffentliche Parkanlangen am ersten Juni-Wochenende zu einem tollen Programm ein. Im Zentrum stehen seltene Einblicke und neue Zugänge zur einzigartigen Gartenkultur, es geht um Austausch und Begegnung sowie um die Begeisterung für die Natur.

 

Dies alles vereint der „Kunstspaziergang über das Klostergrün“, der Besucherinnen und Besucher am Samstag um 14 Uhr zu den zahlreichen Skulpturen und Erlebnisangeboten im Klosterpark in Gravenhorst führt. Hierzu gehört künftig auch „Bone Hill“ von Käthe Wenzel. Die offizielle Eröffnung der dauerhaften Skulptur, die mit dem umgebenen Naturraum als auch mit den Besucherinnen und Besuchern interagiert, findet am Samstag um 15 Uhr statt. Am Sonntag um 14 Uhr haben „Mannsvolk, Frauleute und Kinnerkes“ schließlich die Möglichkeit, im Rahmen einer Schauspielführung die junge Dienstmagd Miktrinken kennenzulernen und mit ihr zu einer Zeitreise in die Klostergeschichte aufzubrechen.

 

Darüber hinaus sind die aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Projektstipendiums KunstKommunikation zu Gast und geben faszinierende Einblicke in ihre Projekte. Am Samstagnachmittag präsentiert der Künstler Albrecht Fersch eine Auswahl seiner diversen Klangapparate zum Ausprobieren, während sein Kollege Jan Philip Scheibe unter dem Titel „ICH BACK“ Kuchen auf dem Holz toter Fichten performativ zubereitet. Auch bei ihm darf selbstverständlich probiert werden. Die Künstlerinnen Michelle Adolfs und Beate Gärtner wiederum ermöglichen Neugierigen in ihrem Atelier eine Einführung zur Virtual-Reality-Kunst. Beide laden zudem am Sonntag ab 12 Uhr zu einem Spaziergangs-Workshop durch den Klosterpark ein, um gemeinsam nach spannenden Orten für die Virtual-Reality-Skulpturen zu suchen und die bisherigen Projektergebnisse im Atelier zu sichten.

 

Für Kulturinteressierte empfiehlt sich auch ein Blick in die Innenräume. Neben der historischen Präsentation „Armut. Arbeit. Abenteuer.“ im kleinen Saal lässt sich im Westflügel die Kreativität der jüngsten Kunstschaffenden in der Ausstellung „Jugend gestaltet“ bestaunen, bevor diese am Sonntag endet. Wer lieber in Ruhe die idyllische Atmosphäre in der Natur genießen möchte, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Am Samstag stehen zahlreiche Liegestühle bereit, um es sich mit einem selbst mitgebrachten Picknick gemütlich zu machen. Auch das Café Clara bietet eine Auswahl an süßen und herzhaften Speisen und Getränken an, die man auch im Freien genießen kann.

 




Kontaktdaten:

Kontaktdaten Herausgeber:
Kreis Steinfurt | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tecklenburger Straße 10 | 48565 Steinfurt
pressestelle@kreis-steinfurt.de
www.kreis-steinfurt.de

Facebook    Instagram    Twitter    Youtube    LinkedIN



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Tag der Gärten und Parks 1
© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede - Tag der Gärten und Parks 1 Albrecht Fersch

© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede

Original herunterladen
Tag der Gärten und Parks 2
© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede - Tag der Gärten und Parks 2 Jan Philip Scheibe

© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede

Original herunterladen
Tag der Gärten und Parks 3
© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede - Tag der Gärten und Parks 3 © Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede

Original herunterladen
Tag der Gärten und Parks 4
© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede - Tag der Gärten und Parks 4 MyVR_Planet

© Kreis Steinfurt / Onno Bargfrede

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 398.890

Donnerstag, 23. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.