Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.05.2023 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL


Landkreis fördert Vielfalt

Zur Förderung von Projektideen stehen 5.000 Euro bereit


„Nur gemeinsam können wir die gesellschaftlichen Veränderungen angehen und die Integration stärken. Mit starken Ideen in den Städten und Gemeinden können wir etwas bewegen“, betont Vizelandrätin Silke Engler, die Bedeutung der Vielfaltsförderung. Unter dem Motto „zusammen leben – zusammen wachsen“ bietet das Vielfaltszentrum des Landkreises Kassel Fördermittel für Projekte und Aktionen an, in denen sich Menschen nachhaltig für „gelebte Vielfalt“ in der eigenen Gemeinde oder Stadt einsetzen. Insgesamt stehen dafür im laufenden Kalenderjahr 5.000 Euro zur Verfügung, die über das Landesprogramm WIR des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration finanziert werden. Pro Antrag können maximal 500 Euro bewilligt werden. Im Fokus stehen in diesem Jahr Projekte, die in den Interkulturellen Wochen stattfinden. Die Meldefrist endet am Sonntag, 23. Juli 2023.

„Der Vielfaltsaspekt kann sich auf das Alter, die soziale Herkunft, die sexuelle Orientierung, Religion, körperliche und geistige Fähigkeiten, das Geschlecht oder auch auf die Herkunft beziehen“, erklärt Celine Carrier vom WIR‐Vielfaltszentrum. „Wir freuen uns besonders, wenn ein Projekt nachhaltig ist, also in der Zukunft weitergeführt wird und andere Orte oder Gruppen das gleiche Projekt nachmachen können.“

Finanziert werden können Anschaffungen, Honorare, Mieten, Eintrittsgelder und Fahrtkosten. Entscheidend ist, dass das Projekt die Integration und das Zusammenleben vor Ort unterstützt. Außerdem wäre es schön, wenn das Projekt während den Interkulturellen Wochen von Samstag, 16. September, bis Sonntag, 1. Oktober, stattfinden würde. Die Umsetzung der Projekte für die Fördermittel beantragt werden, darf noch nicht begonnen haben. „Falls sich sehr viele Personen oder Gruppen melden, die ein Projekt starten wollen, wird eine Jury die besten Projekte auswählen. Für die interkulturellen Wochen sind gute Ideen gefragt“, so Carrier.

Interessierte können sich an das WIR-Vielfaltszentrum wenden: Email an  vielfaltszentrum@landkreiskassel.de oder an Celine Carrier per Telefon 0561 1003 1842 ; Sebastian Hillberger per Telefon 0561 1003 1717 oder Andreas Bernhard per Telefon 0561 1003 1842.

 

Alle wichtigen Infos auf einen Blick:

  • Die Aktion oder das Projekt sollte im Landkreis Kassel stattfinden.
  • Die Aktion oder das Projekt sollte für eine größere Gruppe im Ort offen sein.
  • Die Aktion oder das Projekt sollte die Vielfalt, Integration und das Zusammenleben im jeweiligen Ort unterstützen.
  • Das Projekt beginnt und endet im Jahr 2023.
  • Den Förderantrag gibt es beim WIR‐Vielfaltszentrum im Landkreis Kassel. Die Mitarbeiter helfen gerne beim Ausfüllen.
  • Das WIR‐Vielfaltszentrum hilft gerne bei der Suche nach lokalen Unterstützern, wie etwa Vereinen oder Kirchen. Denn nur kirchliche oder gemeinnützige Träger sind förderfähig.
  • Mit dem Förderantrag ist ein Kostenvoranschlag einzureichen. Ist die Aktion oder das Projekt förderwürdig, wird das Geld ausbezahlt. Bitte alle Rechnungen als Belege aufheben und mit dem Verwendungsnachweis einreichen.   
  • Pro Aktion können maximal 500 Euro beantragt werden. Das WIR‐Vielfaltszentrum hilft gerne bei der Suche nach weiteren Sponsoren und Unterstützer zu suchen. Auch mehrere Orte können sich zusammenschließen.
  • Mit dem Fördergeld können z. B. Honorare, Mieten, Eintrittsgelder oder Fahrtkosten gezahlt werden.
  • Zum Abschluss braucht das WIR‐Vielfaltszentrum eine Dokumentation der Aktion oder des Projekts. Dies kann ein kurzer Bericht sein, ein Pressetext, ein kleines Video, ein Podcast oder eine Fotodokumentation.


Pressekontakt: Fleur C. Tauber

Kontaktdaten:

LANDKREIS KASSEL
Pressesprecherin Alia Shuhaiber
Wilhelmshöher Allee 19 - 21
34117 Kassel

Tel.: 0561/1003-1855
Fax: 0561/1003-1530
E-Mail: alia-shuhaiber@landkreiskassel.de
https://www.landkreiskassel.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.876

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.