Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


26.05.2023 - Stadt Marl


„Marler Tag der Mobilität“ steht in den Startlöchern

Familienfest rund um Spaß, Sport und Bewegung / Eintritt ist kostenfrei

Marl. Die Stadt Marl lädt gemeinsam mit dem StadtSportVerband Marl e.V. am Sonntag, 11. Juni 2023, herzlich zum „Marler Tag der Mobilität“ ein. Von 12 bis 17 Uhr dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf dem Schulhof des Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl-Gymnasiums auf ein attraktives Programm freuen. Der Eintritt und die zahlreichen Mitmach-Aktionen sind ebenso kostenfrei wie der ÖPNV im gesamten Stadtgebiet.


Unterhaltsam und informativ


Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht der „Marler Tag der Mobilität“ in die zweite Runde. Bürgermeister Werner Arndt eröffnet die Veranstaltung um 12 Uhr. „Ich freue mich, dass wir erneut einen so unterhaltsamen und informativen Aktionstag für alle Generationen auf die Beine stellen konnten. Wir möchten allen Besucherinnen und Besuchern die Chance geben, sich über umweltfreundliche Mobilität, Sportangebote und Sportvereine zu informieren“, so das Stadtoberhaupt. Es folgt ein kunterbuntes Bühnenprogramm mit Auftritten der Marler Vereine und Redebeiträgen zum Thema Mobilität. Für musikalische Highlights sorgen „*herrH“, Nina Hahn & F.O.C. sowie Vivien. Sparfüchse können sich auf die Versteigerung von ausgewählten Fundfahrrädern freuen.


Rollator-Parcours und Fahrradcodierung


Das Thema Verkehrssicherheit wird am „Marler Tag der Mobilität“ groß geschrieben. So können Besucherinnen und Besucher unter anderem ihre Fähigkeiten in verschiedenen Simulatoren, auf dem Rollator-Parcours und auf E-Scootern testen. Fahrradfreundinnen und -freunde kommen bei der Fahrradcodierung, der Fahrradwaschanlage und dem Reparatur-Workshop auf ihre Kosten. Beim Fahrrad-TÜV mit dem Bildungsträger rebeq kann der eigene Drahtesel überprüft werden. Außerdem ist das Deutsche Fahrradmuseum vor Ort und präsentiert einige Schätze, darunter ein Hochrad von 1885. Interessante Informationen gibt es unter anderem zu Radrouten, Wasserstoffrädern, Lastenrädern, dem Stadtradeln und der Verkehrswende mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).


Strampeln für den guten Zweck


Darüber hinaus bringt Energielieferant E.ON zwei sogenannte Energy-Bikes mit, auf denen die Besucherinnen und Besucher selbst Energie erzeugen können. Diese wird in Euros umgewandelt, die einem gemeinnützigen Zweck in Marl zugutekommen. Auf die kleinen Gäste warten: Kinder-Radio mit Radio Vest, Hüpfburgen, Teddyklinik, Kinderschminken, ein Mini-E-Auto-Parcours, Resi die Raupe, Walking Acts und verschiedene Sportangebote. Ein besonderes Highlight ist der Kinderflohmarkt, den der StadtSportVerband Marl e.V. organisiert. „Es gibt so viel zu erleben und zu entdecken. Da ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei“, beteuert Janusz Turoǹ vom Stadtmarketing.


Kostenfreie ÖPNV-Nutzung


Die Stadt Marl empfiehlt die Anreise mit dem ÖPNV. Dieser kann am 11. Juni im kompletten Stadtgebiet kostenlos genutzt werden. Es stehen eine Fahrradabstellanlage und Behindertenparkplätze zur Verfügung. Für Verpflegung ist gesorgt – es werden auch vegetarische Speisen angeboten. Unterstützt wird der „Marler Tag der Mobilität“ von Gelsenwasser, Sparkasse Vest Recklinghausen, Westenergie, Volksbank Marl-Recklinghausen, StadtSportVerband Marl e.V., Radwelt Jepkens und Radio Vest.


Weitere Informationen und Aktionen zum „Marler Tag der Mobilität“ finden Interessierte im Internet unter www.marl.de/mtdm    



Pressekontakt: Vanessa Klein, Pressestelle

Kontaktdaten:

Stadt Marl
Bürgermeisteramt
Abteilung Kommunikation und Medien
Carl-Duisberg-Straße 165
45772 Marl

Telefon: (02365) 99-2723
E-Mail: pressestelle@marl.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Marler Tag der Mobilität
© Stadt Marl / Pressestelle - Freuen sich schon auf den "Marler Tag der Mobilität" am 11. Juni: Bürgermeister Werner Arndt, Organisatoren, Kooperationspartner sowie Schülerinnen und Schüler des ASGSG. Freuen sich schon auf den "Marler Tag der Mobilität" am 11. Juni: Bürgermeister Werner Arndt, Organisatoren, Kooperationspartner sowie Schülerinnen und Schüler des ASGSG.

© Stadt Marl / Pressestelle

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 374.252

Donnerstag, 01. Juni 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.