Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.11.2023 - Kreis Soest


Dorfwettbewerb 2024 in Vorbereitung

Kreis ruft zur Teilnahme auf – Bürgerschaftliches Engagement im Mittelpunkt

Kreis Soest (kso.2023.11.15.340.jc/-rn). Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat mit einem offiziellen Aufruf den Startschuss für den 28. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gegeben. Janine Constant, Projektkoordinatorin für den Dorfwettbewerb im Soester Kreishaus, teilt in diesem Zusammenhang mit, dass der Vorentscheid im Kreis Soest für 2024 geplant sei. Es sei beabsichtigt, den Wettbewerb vor den Sommerferien durchzuführen. Konkrete Informationen folgten mit dem offiziellen Aufruf zum Kreiswettbewerb.


Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, der alle drei Jahre durch den Kreis Soest ausgelobt wird, ist eine Möglichkeit, das umfassende bürgerschaftliche Engagement vieler Dorfgemeinschaften sowie geplante und realisierte Projekte in den Mittelpunkt zu stellen, sichtbarer zu machen und zu stärken. Janine Constant: „Es sind die vielen Aktivitäten und Projekte der Dorfgemeinschaft, die ein Dorf richtig lebenswert und attraktiv machen. Dieser ehrenamtliche Einsatz erfordert oft Mut, sich mit den unterschiedlichsten Sichtweisen und Themen im Dorf auseinanderzusetzen, Kreativität, um neue Ideen für das Dorf zu entwickeln und Durchhaltevermögen, um Projekte zu realisieren.“ Daher sei es wichtig, die vielen unterschiedlichen großen und kleinen Projekte im Ort nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen, sondern ihre Besonderheit und ihren Mehrwert für das Dorf herauszustellen und sowohl nach innen als auch nach außen zu kommunizieren.

Der Kreiswettbewerb ist ein Vorentscheid für den Landes- und den Bundeswettbewerb und muss deshalb bereits im Jahr 2024 stattfinden, auch wenn durch die pandemiebedingte Verschiebung des letzten Kreiswettbewerbs – wie sonst üblich – noch keine drei Jahre vergangen sind. Alle Dörfer im Kreis Soest, in denen nicht mehr als 3.000 Einwohnerinnen und Einwohner leben, dürfen am Wettbewerb teilnehmen. Für den Wettbewerb bereiten die Dorfgemeinschaften einen Dorfrundgang vor, in dem sie der Bewertungskommission Ihr Dorf mit allen großen und kleinen Projekten präsentieren. Die aus Expertinnen und Experten sowie Politikerinnen und Politikern bestehende Bewertungskommission vergibt die Bewertungspunkte und somit die Platzierungen. Die Gewinner des Kreiswettbewerbs qualifizieren sich für die Teilnahme am Landeswettbewerb.

Interessierte Dörfer, insbesondere solche, die lange nicht mehr oder noch nie am Wettbewerb teilgenommen haben, können sich schon jetzt mit Fragen an Projektkoordinatorin Janine Constant wenden (Telefon 02921/302593, E-Mail janine.constant@kreis-soest.de) und sich in einen Mailverteiler aufnehmen lassen, um alle weiteren Informationen zum Aufruf zu erhalten.



Diesem Text sind ein Foto und eine Grafik zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferent
Wilhelm Müschenborn (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bewertungskommission unterwegs
© Janine Constant/ Kreis Soest - Die Bewertungskommission bei der Bereisung 2022, hier in Lippstadt-Benninghausen. Foto: Janine Constant/ Kreis Soest Die Bewertungskommission bei der Bereisung 2022, hier in Lippstadt-Benninghausen. Foto: Janine Constant/ Kreis Soest

© Janine Constant/ Kreis Soest

Original herunterladen
Logo
© Landwirtschaftskammer NRW - Dieses Logo wirbt für den Dorfwettbewerb. Dieses Logo wirbt für den Dorfwettbewerb.

© Landwirtschaftskammer NRW

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 387.353

Donnerstag, 07. Dezember 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.