Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


30.10.2023 - Landkreis Leer


"Stadt Land zu Fuß": Ostfriesische Kommunen dabei

Landkreise Aurich, Wittmund und Leer sowie Stadt Emden machen mit


An der Veranstaltung „Stadt Land zu Fuß“ beteiligen sich in diesem Jahr alle drei ostfriesischen Landkreise und die Stadt Emden. Sie werben gemeinsam dafür, bei der Aktion mitzumachen. Die Einwohnerinnen und Einwohner können sich kostenlos anmelden, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Landkreise Aurich, Wittmund und Leer sowie der Stadt Emden.

An der diesjährigen zweiten Runde von „Stadt Land zu Fuß“ werden sich laut Organisator Edzard Wirtjes deutschlandweit 16 Kommunen beteiligen. Analog zum Stadtradeln, das im September stattfand, läuft „Stadt Land zu Fuß“ drei Wochen lang, vom 1. bis zum 21. November. Und auch hier geht es zum einen um die Freude, sich an frischer Luft zu bewegen - ob die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun joggen, wandern oder spazieren gehen. 

In einem größeren Zusammenhang kann man es zum anderen als Beitrag zum Klimaschutz betrachten. Denn: Einige Strecken, für die man im Alltag das Auto nimmt, könnten vielleicht auch zu Fuß erledigt werden, wie zum Beispiel kleine Einkäufe oder der Weg zur Arbeit, wenn er nicht zu lang ist. Nicht zuletzt geht es um den sportlichen Wettbewerb, darum, Kilometer zu sammeln und sich nachher mit den anderen Kommunen zu vergleichen.

„Gerade im November kann uns eine solche Aktion im wahrsten Sinne auf die Beine bringen“, werben die ostfriesischen Kommunen. „Der Wettbewerb fördert die Freude an der Bewegung, weckt den Sportsgeist und stärkt das Wir-Gefühl.“

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.stadtlandzufuß.de




Kontaktdaten:

Landkreis Leer
-Der Landrat-
Bergmannstraße 37
D-26789 Leer (Ostfriesland)

Telefon: +49 (0) 491 / 926-0
E-Mail: info@lkleer.de
Web: www.landkreis-leer.de

Pressestelle Landkreis Leer
Telefon: +49 (0) 491 / 926-1254
E-Mail: pressestelle@lkleer.de
Web: www.landkreis-leer.de/presse

Facebook Twitter Instagram Instagram


Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 386.622

Dienstag, 28. November 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.