Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.11.2023 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL


„Fit und gesund durch den Tag“: Kasseler Gesundheitspreis 2023 verliehen


Landkreis Kassel. Gleich drei Projekte haben in diesem Jahr die Jury des Kasseler Gesundheitspreises überzeugt. Neben „Aeltere Casseler Turngemeinde (ACT)" haben auch "Eichwaldhof e.V." sowie die Martin-Luther-King Schule mit ihren Ideen gepunktet und sind jetzt im Herrmann-Schafft-Haus vor zahlreichen Gästen aus Politik, Gesundheits-, und Bildungswesen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern ausgezeichnet worden. Unter dem Motto „Fit und gesund durch den Tag“ waren Angebote und Initiativen gesucht, die die Menschen der Region dazu befähigen, ein gesundes Leben zu führen und ihre Umgebung gesundheitsförderlich zu gestalten. Dazu zählen etwa Konzepte, die helfen, dass Menschen ihren Alltag gesund und fit gestalten können.

„Es ist schön, dass wir nach pandemiebedingter Pause endlich wieder die Kreativen im Bereich der Gesundheitsförderung und -bildung auszeichnen können. Die Entscheidung war nicht leicht, da viele beeindruckende Bewerbungen eingegangen sind. Dies zeigt, wie vielfältig und innovativ die Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung und Bildung sein kann“, so Landrat Andreas Siebert und Gesundheitsdezernentin der Stadt Kassel Nicole Maisch, die zugleich Schirmherrin des Gesundheitspreises ist.

Regine Bresler, Amtsleiterin des Gesundheitsamt Region Kassel fügt hinzu: „Die Preisträger dieses Jahres haben sich durch ihre außerordentlichen Bemühungen und innovativen Ansätze hervorgetan. Ein großer Dank gilt aber auch den über 20 weiteren Bewerbungen, die in diesem Jahr leider nicht ausgezeichnet werden konnten.“

 

Der Preis

Der Kasseler Gesundheitspreis wurde dank großzügiger Unterstützung von Sponsoren wie der Kasseler Sparkasse, dem Landkreis Kassel und der Wicker-Gruppe ermöglicht und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1500€ für jeden Preisträger dotiert.

Die Jury

Eine unabhängige Jury aus Wissenschaft, Praxis, Medien und Gesundheitspolitik entscheidet über die Vergabe des Kasseler Gesundheitspreises.

Kriterien, welche die achtköpfige Jury bewerten, sind unter anderem Alltagstauglichkeit und Originalität der Initiative oder Maßnahme. Auch die Zielgruppenwahl und die Übertragbarkeit auf andere Bereiche werden von der Jury betrachtet.

Die Gewinner

Die ACT wurde für ihr Projekt "Sport vernetzt" geehrt, welches sich mit besonderem Engagement für Kinder und Jugendliche in benachteiligten Lebenswelten einsetzt. „Das Projekt fördert nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern stärkt auch soziale Bindungen und Bildungschancen. Der Verein hat sich zudem auf beeindruckende Weise für die bundesweite Vernetzung dieses Projekts eingesetzt, um die positiven Auswirkungen über die Stadtgrenzen hinaus zu verbreiten“, so die Jury.

Der Eichwaldhof e.V. erhält die Auszeichnung für das Engagement im Bereich der nachhaltigen Erziehung von Kindern und Jugendlichen im Bereich von Naturerleben und Ernährungswissen. Der Eichwaldhof hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in Kassel einen naturnahen Raum zu bieten, indem sie sich ausprobieren und erfahren können. Die Jury: „Am Eichwaldhof wird nicht nur das körperliche Wohlbefinden, sondern auch ein Verständnis für die Bedeutung nachhaltiger Ernährung, Entwicklung und die Auswirkungen unserer Entscheidungen auf die Welt von morgen vermittelt.“

Die Martin-Luther-King Schule erhielt den Preis für ihre exzellente Arbeit im Bereich der Gesundheitserziehung und -förderung bei Berufsschülern. Die Schule hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitskompetenz der Schüler zu stärken und eine positive Einstellung zur eigenen Gesundheit zu fördern. Durch ein innovatives Konzept eine Sport- und Gesundheitswoche durchzuführen, trägt sie dazu bei, junge Menschen zu gesundheitsbewussten und resilienten Bürgern heranzubilden. Die Jury lobte besonders die gewählte Zielgruppe und die Übertragbarkeit des Konzeptes auf andere Bildungseinrichtungen.

„Die diesjährigen Preisträger haben gezeigt, dass Gesundheit und Bildung untrennbar miteinander verbunden sind und dass innovative Ansätze und engagierte Arbeit in diesen Bereichen nachhaltige positive Veränderungen bewirken können. Der Kasseler Gesundheitspreis würdigt ihre Leistungen und ermutigt andere, ihrem Beispiel zu folgen“, sind sich Maisch und Siebert einig.

Die Sponsoren der Veranstaltung äußerten ebenfalls ihre Anerkennung. Christopher Leeser, Geschäftsführer der Wicker-Gruppe, betonte: "Die Wicker-Gruppe ist stolz, den Kasseler Gesundheitspreis zu unterstützen und diese herausragenden Projekte auszuzeichnen. Gesundheit, Ernährung und Wohlbefinden sind Schlüsselbereiche, in denen wir als Unternehmen einen positiven Beitrag leisten wollen." Alexander Lovinusz, Vertreter der Kasseler Sparkasse, erklärte: "Die Förderung von Gesundheit und Bildung liegt uns als Sparkasse besonders am Herzen. Die ausgezeichneten Projekte zeigen, wie Innovation und Engagement unsere Gesellschaft positiv gestalten können."



Pressekontakt: A. Shuhaiber

Kontaktdaten:

LANDKREIS KASSEL
Pressesprecherin Alia Shuhaiber
Wilhelmshöher Allee 19 - 21
34117 Kassel

Tel.: 0561/1003-1855
Fax: 0561/1003-1530
E-Mail: alia-shuhaiber@landkreiskassel.de
https://www.landkreiskassel.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Gesundheitspreis 1
© A. Shuhaiber - Gesundheitspreis 1 Gesundheitspreis 2023 - Die Gewinner 1 Die „Aeltere Casseler Turngemeinde (ACT)" wurde für ihr Projekt "Sport vernetzt" geehrt, welches sich mit besonderem Engagement für Kinder und Jugendliche in benachteiligten Lebenswelten einsetzt. v. l. Cedric Toth, Jonny Klink

© A. Shuhaiber

Original herunterladen
Gesundheitspreis 2
© A. Shuhaiber  - Gesundheitspreis 2 Die Martin-Luther-King Schule erhielt den Preis für ihre exzellente Arbeit im Bereich der Gesundheitserziehung und -förderung bei Berufsschülern. Die Schule hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitskompetenz der Schüler zu stärken und eine positive Einstellung zur eigenen Gesundheit zu fördern. v. l.: Johannes Labsch, Silke Schmidt, Bianca Mai-Lindenberg, Christiane Geck, Kai Künz

© A. Shuhaiber

Original herunterladen
Gesundheitspreis 3
© A. Shuhaiber  - Gesundheitspreis 3 Der Eichwaldhof e.V. erhält die Auszeichnung für das Engagement im Bereich der nach-haltigen Erziehung von Kindern und Jugendlichen im Bereich von Naturerleben und Er-nährungswissen. Der Eichwaldhof hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in Kassel einen naturnahen Raum zu bieten, indem sie sich ausprobieren und erfahren können. v. l.: Lisa Kistner mit Polly, Franziska Eitle

© A. Shuhaiber

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.873

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.