Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


20.11.2023 - Stadt Haltern am See


Zukunft gemeinsam gestalten! Ortsteilforen für Flaesheim und Lavesum

Haltern am See. Mit den Ortsteilforen für Flaesheim und Lavesum macht sich die Stadt Haltern am See das zweite Mal auf den Weg, die Ortsteilentwicklung aktiv voranzubringen. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu beteiligen. Bereits am Mittwoch, 22. November, geht es los mit dem Ortsteilforum in Flaesheim. Am 07. Dezember folgt dann das Ortsteilforum in Lavesum.


Der Prozess der Ortsteilforen besteht aus unterschiedlichen Beteiligungsformaten. Via Online-Beteiligung und Spaziergang haben Stadtverwaltung, Planungsbüro sowie Bürgerinnen und Bürger bereits gemeinsame Ideen und erste Projekte für die zukünftige Entwicklung herausgestellt. Verbunden sind damit eine ganze Reihe von Zukunftsfragen, für die noch Antworten gefunden werden sollen.

Alle Bürgerinnen und Bürger aus Flaesheim und Lavesum sind dabei die Expertinnen und Experten des Alltags und sind herzlich eingeladen, sich (weiterhin) aktiv in den Prozess einzubringen, um die Zukunft gemeinschaftlich zu gestalten und die Stadt Haltern am See bei der Ortsteilentwicklung zu unterstützen. 

 

Das Ortsteilforum – ein Abend vor Ort

Mitmachen und Mitgestalten!

Für den nächsten praktischen Schritt – dem Ortsteilforum – lädt der Fachbereich Planen und Wirtschaftsförderung herzlich ein, mit dem begleitendem „büro frauns“ aus Münster und dem Bürgermeister die ersten Ergebnisse zu evaluieren und Projektideen zu entwickeln.

  • Das Ortsteilforum in Flaesheim ist am 22. November 2023 von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Heideschule Flaesheim (Zum Dachsberg 8). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  •  In Lavesum begrüßt die Stadtverwaltung Interessierte am 07. Dezember 2023 von 17:30 bis 19:30 Uhr im örtlichen Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr (Talstraße 5). Auch hier ist eine Anmeldung vorab nicht notwendig. 

 

Für Fragen und Anregungen steht Sophie Bohr vom Fachbereich Planen und Wirtschaftsförderung unter der Mailadresse sophie.bohr@haltern.de zur Verfügung. 

 




Kontaktdaten:

Stadt Haltern am See
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
45721 Haltern am See

Telefon: 02364/ 933 402
Web: https://www.haltern-am-see.de
E-Mail: pressestelle@haltern.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 387.353

Donnerstag, 07. Dezember 2023

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.