Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.01.2024 - Stadt Hanau


Festspiele suchen Wohnungen für Ensemble

Hanau. Die Vorbereitungen für die 40. Jubiläumssaison der Brüder Grimm Festspiele laufen auf Hochtouren. Von Maske und Kostüm über die Technik bis hin zu den Schauspielern sind während der Spielzeit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Festspiele im Einsatz. Für rund 40 dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht aus der Region kommen, suchen die Festspiele derzeit Unterkünfte für den Zeitraum von Ende März bis Ende Juli.


Bevor die Proben Anfang April beginnen, müssen alle untergebracht sein: Schauspielerinnen und Schauspieler, Regisseurinnen und Regisseure, Musiker und die Regieassistenz. Meist wohnen sie drei bis vier Monate in Hanau, bis zum Ende der Spielzeit. Es gibt aber auch Mitarbeiter des Regieteams, die nach der Premiere Hanau wieder verlassen und nur für 6 bis 8 Wochen eine Unterkunft benötigen. Gesucht werden Wohnungen mit eigenem Bad und eigener Küche, die je nach Größe auch von Wohngemeinschaften genutzt werden können.


Die Festspiele suchen also alle Hanauerinnen und Hanauer, die bereit sind, eine Wohnung auf Zeit zu vermieten. Wer eine Wohnung meldet, bekommt schnell eine Antwort. „Ich schaue mir die Wohnung persönlich an und puzzele dann zusammen, wer am besten in welche Wohnung passt“, sagt Nesli De Pascalis, Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros der Festspiele. Dabei können die Vermieterinnen und Vermieter auch klare Präferenzen angeben, z.B. mit oder ohne Haustier, Mann oder Frau etc. Selbstverständlich werden bei der Wohnungsvergabe auch die Wünsche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Festspiele berücksichtigt. Denn oft ist es so, dass junge Ensemblemitglieder gerne in einer Wohngemeinschaft leben, ältere Schauspielerinnen und Schauspieler aber eine eigene Wohnung haben möchten. „Das Puzzle ist nicht so einfach“, sagt De Pascalis, „aber bisher ist es uns jedes Jahr gelungen, alle Seiten zufrieden zu stellen. Das wird auch im nächsten Jahr so sein.“


Wer eine freie Wohnung hat, kann sich per E-Mail (festspiele@hanau.de) oder telefonisch (06181 246 77) an Nesli De Pascalis wenden.



Pressekontakt: Güzin Langner, Telefon 06181/295-929

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.950

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.