Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


29.01.2024 - Kreis Soest


Winter im Süden Kallenhardts?

Geführte Wanderung im Naturpark Arnsberger Wald

Kreis Soest (kso.2024.01.29.037.jp). Naturparkführer Heinz Tschernisch startet am Freitag, 2. Februar, in sein Wanderjahr 2024. Zur Wanderung „Winter im Süden Kallenhardts?“ lädt er alle Wanderfreunde und Naturparkinteressierte ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Wanderparkplatz „Schlagwasser“ (Parkplatz am Campingplatz) in Rüthen-Kallenhardt (Ortsteil Heide).


Die Tour folgt zunächst dem Zuweg zur Waldroute. Es bieten sich prächtige Aussichten in den Arnsberger Wald. Vom SGV-Pflanzgarten geht es bergan zur geschichtsträchtigen Glockenbuche. Anschließend werden Teile des Briloner Stadtwalds durchwandert und zurück ins Tal der Glenne gekehrt. Thema während der Wanderung von Heinz Tschernisch wird die Waldgeschichte unserer Heimat sein sowie die waldbauliche Gegenwart des Arnsberger Waldes.

Die Wanderung geht über etwa zwölf Kilometer und dauert rund vier Stunden. Festes Schuhwerk sowie ausreichende Rucksackverpflegung werden empfohlen. Anmeldungen nimmt Naturparkführer Heinz Tschernisch unter der Telefonnummer 0176/53002919 entgegen. Die Spendenempfehlung liegt bei sechs Euro.



Diesem Text ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Wilhelm Müschenborn, Telefon 02921/303200

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferentin
Birgit Kalle (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Start ins Wanderjahr
© Daniel Schröder - Naturparkführer Heinz Tschernisch startet am Freitag, 2. Februar, in sein Wanderjahr 2024. Zur Wanderung „Winter im Süden Kallenhardts?“ lädt er alle Wanderfreunde und Naturparkinteressierte ein. Foto: Daniel Schröder Naturparkführer Heinz Tschernisch startet am Freitag, 2. Februar, in sein Wanderjahr 2024. Zur Wanderung „Winter im Süden Kallenhardts?“ lädt er alle Wanderfreunde und Naturparkinteressierte ein. Foto: Daniel Schröder

© Daniel Schröder

Original herunterladen
Flyer mit Terminen
© Naturpark Arnsberger Wald - Der Flyer, der hier zum Download bereitsteht, gibt einen Überblick über die Termine der Naturparkführungen 2024. Der Flyer, der hier zum Download bereitsteht, gibt einen Überblick über die Termine der Naturparkführungen 2024.

© Naturpark Arnsberger Wald

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.407

Mittwoch, 28. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.