Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.02.2024 - Stadt Braunschweig


30 Tablets für die Freiwillige Feuerwehr

Effiziente Navigation ermöglicht schnellere Reaktionszeiten

Braunschweig.


Zur technische Aufwertung ihrer Ausrüstung hat Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum am Donnerstag, 8. Februar, 30 Tablets im Gesamtwert von 25.000 Euro an die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Braunschweig übergeben. Künftig ist damit jede der 30 Ortsfeuerwehren mit einem digitalen Endgerät ausgestattet.

 

„Diese Investition unterstreicht das Engagement von Rat und Verwaltung für die Sicherheit und Effektivität der Feuerwehr und zeigt, dass modernste Technologie in der Gefahrenabwehr eine wichtige Rolle spielt“, sagte der OB. „Mit den Tablets sind alle Ortsfeuerwehren in der Lage, auf digitalisierte Informationen zurückgreifen und sie zu verarbeiten.“

 

Die aufgrund eines Ratsantrags beschafften Tablets bieten durch die installierten Datenkarten den Einsatzkräften eine Vielzahl von Funktionen. Neben Navigations- und Mailsoftware ist auch die Alarmierungs- und Unterstützungssoftware DIVERA installiert. Sie bietet wichtige Informationen und Werkzeuge, die die Einheiten bei der Abwehr und Bekämpfung von Gefahren unterstützen können. Die künftig effizientere und präzisere Navigation zu Einsatzorten ermöglicht eine schnellere Reaktionszeit. Die Software ist so konstruiert, dass die einzelnen Ortsfeuerwehren sie individuell und bedarfsgerecht erweitern können. Auch die Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr wurden entsprechend ausgestattet.




Kontaktdaten:

Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Postfach 3309 - 38023 Braunschweig

Telefon: (0531) 470 - 2217, - 3773, - 2757
Telefax: (0531) 470 - 29 94
Mail: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.369

Dienstag, 27. Februar 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.