Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.02.2024 - Stadt Gronau


„Gronau putzt sich raus“: Die Stadt Gronau ruft am 16. März 2024 zur 22. Müllsammelaktion auf

Der Müll in der Landschaft wird leider nicht weniger. Daher sind am Samstag, 16. März 2024, wieder alle Bürger:innen eingeladen, um bei der diesjährigen Müllsammelaktion fleißig mitzuhelfen.


Unter dem Motto „Gronau putzt sich raus“ können am 16. März wieder Freiwillige aus Vereinen, Verbänden und Initiativen, aber auch Firmen, Nachbarschaften und Einzelpersonen die Säuberungsaktion in Gronau und Epe unterstützen. Die Stadt Gronau freut sich bei der 22. Auflage auch über die tatkräftige Unterstützung durch Jugendgruppen und Schulen. „Das Ziel der Aufräumaktion ist die Sensibilisierung für einen verantwortlichen Umgang mit unserer Umwelt“, betont Bürgermeister Rainer Doetkotte. Darüber hinaus stärke die Müllsammelaktion den Austausch und das Miteinander der Freiwilligen. „Gemeinsam möchten wir ein Zeichen setzen“, so der Bürgermeister weiter.

Die Müllsammelaktion beginnt um 10 Uhr und endet um 14 Uhr. Treffpunkt und Sammelgebiet können dabei weitgehend selbst bestimmt werden. Die notwendigen Materialien wie Handschuhe und Müllsäcke werden zum Aktionstag ausgehändigt. Nach getaner Arbeit erwartet die Ehrenamtlichen ein Mittagsimbiss bei den Zentralen Bau- und Umweltdiensten an der Eper Straße.

Anmeldung

Anmeldungen für die Müllsammelaktion nimmt Sarah Weweler vom Fachdienst Allgemeine Bauverwaltung entgegen: s.weweler@gronau.de, 02562 12-382.

Zudem kann das Anmeldeformular unter www.gronau.de/gronau-putzt-sich-raus genutzt werden.

 




Kontaktdaten:

Stadt Gronau
Büro des Bürgermeisters
Jöbkesweg 19 - 48599 Gronau

Pressesprecherin: Gabi Könemann
g.koenemann@gronau.de
02562 12-290

Büro des Bürgermeisters: Angelika Hoof
a.hoof@gronau.de
02562 12-208



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 392.720

Montag, 04. März 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.