Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


21.02.2024 - Stadt Mönchengladbach


Dezernat soll Schlüsselrolle für die Menschen in Mönchengladbach einnehmen

Mit dem Wechsel an der Spitze des Dezernates III ändert sich auch die Verwaltungsstruktur/ OB Felix Heinrichs will Verwaltungsmodernisierung stärken und übernimmt die zentralen Bereiche Personal, Organisation und IT


Oberbürgermeister Felix Heinrichs plant zum 1. Juli dieses Jahres eine Umstrukturierung der Verwaltung und wird die zentralen Bereiche Personal, Organisation und IT in sein Dezernat verlagern. Damit wird er im Sinne der städtischen Gesamtstrategie noch stärker den Fokus auf die Verwaltungsmodernisierung legen. Hintergrund des Verwaltungsumbaus ist auch der vorgesehene Wechsel an der Spitze im Dezernat III (allgemeine Verwaltung, Bürgerservice, Ordnung) und die im Rat anstehende Entscheidung über die Ausschreibung für eine Beigeordnetenstelle. Der Schwerpunkt im Dezernat III soll zukünftig auf die Bereiche Sicherheit und Ordnung (Ordnungsamt einschließlich Kommunaler Ordnungsdienst und Feuerwehr) zusammen mit dem Fachbereich Verbraucherschutz und Tiergesundheit gelegt werden, der aus dem Dezernat V von Stadtdirektorin und Beigeordneten Dörte Schall in das Dezernat III verlagert wird. Ebenso wird der Fachbereich Recht zukünftig vom Dezernat V in das Dezernat III wechseln. Der zukünftige Zuschnitt des Dezernates III weist somit die Themen Bürgerservice, Öffentliche Ordnung sowie Feuerwehr, den Fachbereich Verbraucherschutz und Tiergesundheit und den Fachbereich Recht auf.

Oberbürgermeister Felix Heinrichs: „Mit den neuen Zuschnitten legen wir klare Profile fest. Mit der Bündelung der Kompetenzen im Dezernat III und dem Schwerpunkt auf Öffentliche Ordnung, Feuerwehr und Katstrophenschutz inklusive Verbraucherschutz und Tiergesundheit sowie Recht ergänzt um den Bürgerservice mit den Meldestellen, dem Standesamt und der Ausländerbehörde wird das Dezernat eine Schlüsselrolle für die Menschen in Mönchengladbach ausfüllen.“




Kontaktdaten:

Stadt Mönchengladbach
Stabsstelle Presse & Kommunikation

Rathaus Abtei - 41050 Mönchengladbach
Telefon (0 21 61) 25 20 81
Telefax (0 21 61) 25 20 99
E-Mail: presse@moenchengladbach.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.057

Dienstag, 16. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.