Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


12.03.2024 - Stadt Leverkusen


Kommunaler Ordnungsdienst ist künftig mit Bodycams unterwegs


Mehr Sicherheit im Dienst: Nach einer umfangreichen Testphase werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes ab sofort mit den körpernah getragenen Kameras ausgestattet. Der Einsatz der Bodycams unterliegt strengen datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die rund 30 Außendienstkräfte des Kommunalen Ordnungsdienstes werden vor der Ausrüstung mit den Bodycams entsprechend geschult. 

Steffen Franzkowski, Leiter des Fachbereiches Ordnung und Straßenverkehr, erläutert: „Durch die Anschaffung der Bodycams versprechen wir uns eine zusätzliche Maßnahme, um verbalen und körperlichen Angriffen gegen unsere Mitarbeitenden präventiv zu begegnen. Die Einführung der Bodycams wird erfahrungsgemäß eine deeskalierende Wirkung entfalten und somit die Sicherheit unserer Einsatzkräfte steigern. Gleichzeitig können hierdurch anlassbezogen zusätzliche Beweismittel in Ordnungswidrigkeiten- oder Strafverfahren gesichert werden.“ 

Die Anschaffung der Bodycams ist ein weiterer Schritt, um die Arbeit des Kommunalen Ordnungsdienstes zu optimieren. Vor diesem Hintergrund wurde Ende 2023 zudem ein eigenes Leitstellenmanagementverfahren eingeführt. Die Software ermöglicht der Leitstelle in Zusammenarbeit mit dem Außendienst, die Einsätze, Aufträge und Meldungen besser zu koordinieren. Gleichzeitig wurden hierdurch digitale Verfahrensschritte implementiert, so dass Ordnungswidrigkeitenverfahren, Berichte etc. nun digital per App im Außendienst erfasst und bearbeitet werden können.

Die Beschlusskontrolle ist im Ratssinfosystem einsehbar (Punkt 3.5): SessionNet | öffentliche/nicht öffentliche Ausgabe von z.d.A.: Rat - 01.03.2024 (leverkusen.de)




Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bodycams für den Kommunalen Ordnungsdienst
© Stadt Leverkusen - Bodycams für den Kommunalen Ordnungsdienst Fachbereichsleiter Steffen Franzkowski (re.), Marcus Richter, stv. Fachbereichsleiter (li.), und Kollegen des KOD demonstrieren den Einsatz der Bodycams.

© Stadt Leverkusen

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.857

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.