Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


02.04.2024 - Kreis Soest


Dank und Anerkennung für treue Dienste

Kreisdirektor verabschiedet Diplom-Sozialarbeiterin Regina Schulte und Kreisamtsrat Thomas Horlbeck

Kreis Soest (kso.2024.04.02.107.kh). Kreisdirektor Volker Topp hat jetzt die Diplom-Sozialarbeiterin Regina Schulte (Lippstadt) und den Kreisamtsrat Thomas Horlbeck (Soest) mit Dank und Anerkennung für 36 Jahre (Schulte) und 43 Jahre (Horlbeck) treue Pflichterfüllung in den Ruhestand verabschiedet. Kreisdirektor Topp überreichte den scheidenden Mitarbeitern das obligatorische Kreiswappen in Bronze zur Erinnerung an ihre Dienstzeit.


Regina Schulte studierte von 1981 bis 1984 Sozialarbeit an der Katholischen Fachhochschule NRW in Paderborn. 1985 absolvierte sie für fünf Monate die erste Hälfte des Anerkennungsjahres beim Kreis Soest im Sozialen Dienst in der Nebenstelle Werl. Die zweite Hälfte des Anerkennungsjahres führte sie beim Diakonischen Werk in der Suchtberatungsstelle in Werl durch. 1988 ging es für sie wieder zum Kreis Soest zurück: Die Diplom-Sozialarbeiterin wurde im Gesundheitsamt Lippstadt eingestellt. Seitdem arbeitet sie beim Sozialpsychiatrischen Dienst. 2013 feierte sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Am 1. April 2024 begann für sie die Freistellungsphase der Altersteilzeit.

Thomas Horlbeck begann seinen Berufsweg beim Kreis Soest 1982 mit der Einstellung als Kreisinspektoranwärter. 1985 schlug er die Laufbahn in den gehobenen Dienst ein, während er gleichzeitig in der Kämmerei und der Liegenschafts-Abteilung eingesetzt war. Er wurde erst Kreisinspektor z.A. (1986) und dann Kreisinspektor (1987). 1989 wechselte Thomas Horlbeck in die damalige Abteilung Personalverwaltung. Zunächst wurde er Kreisoberinspektor (1990), dann Kreisamtmann (1995) und schließlich Kreisamtsrat (2007). 2020 feierte er sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Am 1. April 2024 begann für ihn die Freistellungsphase der Altersteilzeit.   



Diesem Text sind zwei Fotos zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle Kreis Soest, Kira Hönicke, Telefon 02921/302249

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferentin
Birgit Kalle (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Gute Wünsche
© Kira Hönicke/ Kreis Soest - Kreisdirektor Volker Topp verabschiedete Regina Schulte mit guten Wünschen in den Ruhestand. Foto: Kira Hönicke/ Kreis Soest  Kreisdirektor Volker Topp verabschiedete Regina Schulte mit guten Wünschen in den Ruhestand. Foto: Kira Hönicke/ Kreis Soest

© Kira Hönicke/ Kreis Soest

Original herunterladen
Gute Wünsche
© Kira Hönicke/ Kreis Soest - Kreisdirektor Volker Topp verabschiedete Thomas Horlbeck mit guten Wünschen in den Ruhestand. Foto: Kira Hönicke/ Kreis Soest  Kreisdirektor Volker Topp verabschiedete Thomas Horlbeck mit guten Wünschen in den Ruhestand. Foto: Kira Hönicke/ Kreis Soest

© Kira Hönicke/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.181

Donnerstag, 18. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.