Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


22.03.2024 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation


Zwei neue Podcasts

Digitalisierung und Ausbildung

Kreis Unna. Der Podcast „Unerhört Vielfältig“ der Kreisverwaltung ist um zwei neue Folgen reicher: In Folge 14 geht es um die Digitalisierung an Schulen und in Folge 15 werden zwei Ausbildungsberufe vorgestellt – passend zum Bewerbungsschluss am 31. März.


Folge 14 heißt „Deutschlands bester Digital-Lehrer im Interview“. Der Podcast ist aus der Reihe „Digital Unterwegs“ und vom Regionalen Bildungsnetzwerk produziert worden. Sabine Fischer hat Jan Günther zum Interview eingeladen. Der Grundschullehrer erzählt in dem Podcast, wie er zu Deutschlands bestem Digital-Lehrer geworden ist und gibt praktische Tipps für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler, wie Digitalisierung an Schulen besser gelingen kann.

Ausbildung im Blick

Folge 15 heißt „Ausbildung: Geomatiker und Vermessungstechniker“. Der Podcast ist selbst ein Ausbildungsprojekt, denn er ist von der Volontärin der Pressestelle erstellt worden. Leonie Bleimling führt durch den Podcast mit zwei Azubis, die von ihrer Ausbildung zum Geomatiker bzw. Vermessungstechniker erzählen.

Ausgeschrieben sind aber derzeit nicht nur diese beide Stellen – auch die Pressestelle sucht einen neuen Volontär bzw. Volontärin. Ein möglicher Aufgabenbereich ist, Podcasts zu erstellen – neben den Aufgaben die im Tagesgeschäft anfallen: Pressemitteilungen schreiben, Presseanfragen beantworten, Videos drehen, Fotos machen und viele Themen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Bewerbungsschluss für die Ausbildung zu Geomatiker und Vermessungstechniker ist am 31. März. Wer als Volontär in der Pressestelle durchstarten will, kann sich noch bis zum 30. April bewerben. Übrigens: Ebenfalls bis zum 30. April ist noch die Ausbildungsstelle zum Tierpfleger ausgeschrieben – alle Infos dazu unter www.kreis-unna.de/ausbildung.

Alle Podcasts und die Links zu den Plattformen sind unter www.kreis-unna.de/podcast zu finden. PK | PKU



Pressekontakt: Max Rolke | Fon 0 23 03 27 11 13 | E-Mail max.rolke@kreis-unna.de

Kontaktdaten:

Kreis Unna - Der Landrat
Presse und Kommunikation
Friedrich-Ebert-Straße 17 | 59425 Unna

Tel. 02303 27-1213
Fax: 02303 27-1699
E-Mail: pk@kreis-unna.de

Facebook    Instagram    Twitter X    Twitter X



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.181

Donnerstag, 18. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.