Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


25.03.2024 - Stadt Sundern


Aktuelles Stadtterrassen-Projekt in Sundern setzt neue Impulse


In der Innenstadt von Sundern tut sich wieder etwas, denn mit zwei neuen Stadtterrassen wird aktuell ein neues Projekt des Zentrumsmanagements der Stadt Sundern realisiert.

Im Zeitraum 19. März bis 11. Juni 2024 sind die Terrassen nicht nur schön anzusehen, sondern laden auch zum Nach- und Umdenken über Neugestaltungen von Parkraum ein. Mit vielen Aktivitäten werden hier zudem lebendige Highlights geschaffen, die die Fußgängerzone zusätzlich beleben.

Hintergrund des Stadtterrassen-Projekts
Das zeitlich begrenzte Projekt zielt darauf ab, die Angst vor Veränderungen in der Stadtentwicklung zu verringern und einen neuen Impuls für die Nutzung städtischer Flächen zu geben.

Bei der "Stadtterrasse 1" am Eingang der Fußgängerzone auf Höhe der Gesundleben Apotheke liegt der Fokus durch die Sitzmöglichkeiten auf dem Verweilen. Anstatt schnell nach dem Einkaufen wieder nach Hause zu fahren, sind alle Besucherinnen und Besucher hier herzlich eingeladen, einfach mal eine kleine Zeit zu verweilen und zu entspannen und die Hektik des Alltags für einen kurzen Moment zu vergessen.

Die "Stadtterrasse 2" befindet sich auf den Behindertenparkflächen am Levi-Klein-Platz und ist hauptsächlich für Radfahrende gedacht. Neben einigen Möbeln zum Ausruhen befindet sich hier auch eine Fahrradreparaturstation. Zur Realisierung dieser Terrasse war es nötig, kurzzeitig mit den Behindertenstellflächen umzuziehen. Sie befinden sich nun in unmittelbarer Nähe an der angrenzenden Parkfläche.

Die Stadtterrassen-Module wurden für 12 Wochen ohne Kosten für die Stadt Sundern vom "Zukunftsnetz Mobilität NRW" gemietet.

Lokales Unternehmen spendet Pflanzen
Erstes Highlight auf den Stadtterrassen war am 20. März die Pflanzaktion in Zusammenarbeit mit dem Jugendbüro Sundern, an der 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 3-19 Jahren teilnahmen. Reik Uhlemann von Green Team Reik Uhlemann GmbH hatte im Vorfeld die richtigen Pflanzen ausgesucht und diese dann großzügig gespendet.

Viele Aktionen sind geplant
In den kommenden Wochen können sich Bürgerinnen und Bürger auf unterhaltsame Nachmittage freuen und sollten sich schon einmal folgende Termine vormerken: Am 25. April und 7. Mai veranstaltet das Jugendbüro Spielgeräte-Nachmittage an den Stadtterrassen. Die Anmeldung erfolgt über die Website des Jugendbüros. https://www.unser-ferienprogramm.de/sundern/programm.php

Mit einem besonderen Wein-Tasting folgt am 16. Mai um 18:30 Uhr die nächste Veranstaltung auf den Stadtterrassen. Dieses Event, organisiert von den Innenstadtakteuren in Zusammenarbeit mit dem Zentrumsmanagement, verspricht ein genussvolles Erlebnis für alle Weinliebhaber zu werden. Dieser Abend bietet den Gästen auch die Möglichkeit, die Händlerinnen und Händler und Dienstleister aus der Innenstadt persönlich kennenzulernen und in Ruhe mit ihnen zu plaudern.

Am 3. Juni, dem Tag des Fahrrads, dreht sich auf den Stadtterrassen alles um das Thema Fahrrad. Zusammen mit dem ADFC und SKS wird ein informativer Tag mit gemeinsamen Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Radverkehr und Fahrrad stattfinden.

Waldemar Leinweber, der Zentrumsmanager, äußert sich zu den Zielen des Projekts: „Unser Ziel ist es, die Stadtterrassen als zentrale Anlaufstelle in Sundern zu etablieren. Wir sehen ein großes Potenzial in diesem Raum und möchten durch gezielte Marketingmaßnahmen und die Zusammenarbeit mit externen Akteuren dieses voll ausschöpfen. Wir glauben fest daran, dass die Stadtterrassen einen wesentlichen Beitrag zur Belebung und Verbesserung unserer Stadt leisten können."

Für weitere Informationen und Updates sollten alle Interessierten regelmäßig die Homepage der Wi.Sta mit folgendem Link besuchen: https://wista-sundern.de/stadtterrassen. Alle Daten und Uhrzeiten zu einzelnen Veranstaltungen werden hier regelmäßig aktualisiert.

Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger Sunderns
Das Zentrumsmanagement lädt alle Einwohner und Besucher Sunderns herzlich ein, an den vielfältigen Veranstaltungen teilzunehmen und die einzigartigen Stadtterrassen hautnah zu erleben.

Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke unterstützte die Pflanzaktion
Auch Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke, der persönlich die Pflanzaktion am 20.03. unterstützte, zeigt sich begeistert von dem neuen Projekt: „Es ist erfreulich zu sehen, wie verschiedene lokale Akteure, einschließlich des Zentrumsmanagements und des Fachbereichs 3 der Stadtverwaltung, gemeinsam an der Umsetzung dieses bedeutenden Projekts arbeiten. Die Stadtterrassen stellen eine wichtige Initiative dar, um unser Stadtzentrum zu beleben und neue Nutzungsmöglichkeiten für städtische Flächen zu schaffen. Mein besonderer Dank gilt dem Jugendbüro und den engagierten Kindern, die aktiv an der Pflanzaktion beteiligt waren, sowie der Firma Green Team aus Sundern für die großzügige Spende der Pflanzen.“


Ansprechpartner:
Wi.Sta Sundern-Sorpesee GmbH
Zentrumsmanagement
Waldemar Leinweber
Rathausplatz 7
59846 Sundern
Tel. 02933/97959-20
Mail: w.leinwebert@wista-sundern.de




Kontaktdaten:

Stadt Sundern (Sauerland)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Pressesprecherin Alicia Sommer
Rathausplatz 1 - 59846 Sundern (Sauerland)

Telefon: 02933/81-290 - Telefax: 02933/81-345
E-Mail: presse@stadt-sundern.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Pflanzaktion des Jugendbüros der Stadt Sundern an den Stadtterrassen
© Wi.Sta Sundern-Sorpesee GmbH - Pflanzaktion des Jugendbüros der Stadt Sundern an den Stadtterrassen © Wi.Sta Sundern-Sorpesee GmbH

Original herunterladen
Logo des Zentrumsmanagements
© WiSta Zentrumsmanagement  - Logo des Zentrumsmanagements © WiSta Zentrumsmanagement

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 399.003

Freitag, 24. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.