Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


25.03.2024 - Kreis Soest


Jörg Backhaus (SPD) als Kreistagsmitglied begrüßt

Landrätin verpflichtet 54-jährigen Lippetaler – Nachgerückt für Alfred Hense

Kreis Soest (kso.2024.03.25.114.bika). Zu Beginn der Sitzung des Kreistages am Donnerstag, 21. März, verpflichtete Landrätin Eva Irrgang Jörg Backhaus (SPD) und hieß den 54-jährigen Lippetaler als neues Kreistagsmitglied willkommen. Backhaus folgt auf den SPD-Politiker Alfred Hense, der mit Wirkung vom 29. Februar aus dem Kreistag ausgeschieden ist.


Der Erwitter Alfred Hense war seit 2015 Kreistagsmitglied und zuvor bereits Sachkundiger Bürger gewesen. Er engagierte sich unter anderem im Ausschuss für Regionalentwicklung und war dort zuletzt stellvertretender Vorsitzender. Auch im Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Ruhr-Lippe (ZRL), im Fachbereirat des Lörmecke-Wasserwerks und in der Kommission des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ war Hense aktiv.



Dieser Meldung ist ein Foto zugeordnet!
Pressekontakt: Pressestelle, Birgit Kalle, Telefon 02921/302546

Kontaktdaten:
Kreis Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressereferentin
Birgit Kalle (V.i.S.d.P.)
Hoher Weg 1-3
D-59494 Soest
Telefon +49 (02921) 303200
E-Mail pressestelle@kreis-soest.de
Internet www.kreis-soest.de


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Landrätin begrüßt
© Franca Großevollmer/ Kreis Soest - Landrätin Eva Irrgang verpflichtete Jörg Backhaus (SPD) als neues Kreistagsmitglied. Foto: Franca Großevollmer/ Kreis Soest Landrätin Eva Irrgang verpflichtete Jörg Backhaus (SPD) als neues Kreistagsmitglied. Foto: Franca Großevollmer/ Kreis Soest

© Franca Großevollmer/ Kreis Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.181

Donnerstag, 18. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.