Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


02.04.2024 - Stadt Haltern am See


Neue Förderprogramme sind online

Haltern am See. Die Stadt Haltern am See hat heute gleich zwei neue Förderangebote im Serviceportal freigeschaltet. Die Förderung von Dach- und Fassadenbegrünung richtet sich zunächst an Interessierte im Innenstadtbereich. Von der Förderung zum Austausch alter Kühlgeräte können alle Bürgerinnen und Bürger profitieren.


Förderung von Dach- und Fassadenbegrünung

Gerade in Bereichen, die beispielsweise eine Pflanzung von Bäumen aufgrund beengter Verhältnisse nicht zulassen, bietet die Begrünung sonnenexponierter Dächer und Fassaden eine nachhaltige Möglichkeit, einen positiven Effekt auf das Raumklima und das Kleinklima in der unmittelbaren Umgebung zu erzielen. Zudem wird beispielsweise die Artenvielfalt in urbanen Räumen gefördert, da neuer Lebensraum für Vögel, Insekten und andere Tiere geschaffen wird. 

Die Förderung ist für die ersten drei Monate vorerst nur auf den Innenstadtbereich beschränkt, da sich hier im Sommer aufgrund der hohen Versiegelung, einer engeren Bebauung und eingeschränkten Durchlüftung Hitzeinseln bilden können. Sofern nach Ablauf der drei Monate noch finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, werden Anträge aus dem gesamten Stadtgebiet angenommen. Für die Antragstellenden besteht die Möglichkeit, ihre Projekte mit bis zu 1000€ fördern zu lassen. Dachbegrünung und Fassadenbegrünung werden jeweils mit 50% der förderfähigen Kosten bezuschusst, maximal mit 500€. Alle notwendigen Informationen können der eigens eingerichteten Internetseite entnommen werden: www.haltern.de/dachbegruenung.

Austausch alter Kühlgeräte

Alte Kühlschränke und Gefriertruhen verbrauchen in der Regel deutlich mehr Energie als moderne Geräte und mit Blick auf die hohen Strompreise lohnt sich deswegen ein Austausch bereits nach ein paar Jahren. Besonders bei Kühlgeräten, die älter als 15 Jahre sind, ist der Tausch gegen ein neues Gerät für das Portemonnaie und den Klimaschutz eine sinnvolle Investition. Dabei sollte beim Neukauf möglichst auf die beste Energie-Effizienz-Klasse geachtet werden. Die Stadt Haltern am See fördert im Rahmen des Projektes Energiesparhaus Ruhr den Kauf eines Neugeräts mit 100€, wenn dieses mindestens die Klasse C des neuen EU-Energielabels (seit März 2021 gültig) aufweist.  Mehr zu dem Thema gibt es unter www.haltern.de/kuehlgeraetefoerderung.

 




Kontaktdaten:

Stadt Haltern am See
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
45721 Haltern am See

Telefon: 02364/ 933 402
Web: https://www.haltern-am-see.de
E-Mail: pressestelle@haltern.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.181

Donnerstag, 18. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.