Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.04.2024 - Stadt Herten


Eröffnungsfest auf der Ewaldstraße

Abschluss der Neugestaltung

Herten. Zum Abschluss des Umbaus der Ewaldstraße zwischen Vitusstraße und Place d’Arras im Stadterneuerungsprojekt „Neustart Innenstadt“ lädt die Stadt Herten zum Eröffnungsfest am Freitag, 19. April, von 14 bis 18 Uhr ein. Alle Hertenerinnen und Hertener sind herzlich eingeladen, die vielen Angebote in der Straße zu nutzen und sich die neugestaltete Fußgängerzone zwischen Vitusstraße und Place d’Arras anzuschauen.


Die feierliche Eröffnung der neugestalteten Ewaldstraße erfolgt um 14 Uhr durch Bürgermeister Matthias Müller. Anschließend an den offiziellen Teil bieten die anliegenden Gewerbetreibenden sowie weitere Akteurinnen und Akteure ein buntes Programm an mit Spiel-, Kreativ- und Bewegungsangeboten für Kinder, Glücksrad und Gewinnspielen, Kinderschminken und Glitzertattoos sowie ein musikalisches Programm unter anderem mit der Gruppe „Claudio e amici“.

Alle Kinder können sich besonders auf den Auftritt des Clownduos „Gromolo & Tamburello“ freuen, das mit seinen Späßen für gute Laune sorgt. Darüber hinaus wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Der niederländische Künstler Ruud Reutelingsperger, der an dem Konzept „Der Park kommt in die Stadt“ mitgearbeitet hat, lädt um 15 Uhr alle Interessierten zu einem Rundgang zu markanten Bäumen in der Innenstadt ein, bei dem Texte zu den unterschiedlichen Bäumen gelesen werden. 

Hintergrund der Umgestaltung

Die Ewaldstraße und der Place d’Arras sind im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes „Neustart Innenstadt“ der Stadt Herten mit finanzieller Unterstützung des Bundes, des Landes umgestaltet worden. Ziel der Umgestaltung unter dem Gestaltungskonzept „Der Park kommt in die Stadt“ ist es, die Qualitäten des nahe gelegenen Schlossparks in die Innenstadt zu transportieren. So wurde die Ewaldstraße zum Teil entsiegelt und umfangreich begrünt.

Zusätzlich wurden in der Ewaldstraße und am Place d’Arras verschiedene Spielangebote für Kinder, ein Wasserspiel und ein Trinkbrunnen sowie Sitzmöglichkeiten errichtet. Darüber hinaus wurde in den Seitenbereichen der Straße ein Rasenfugenpflaster verlegt, das mit seinen breiten und begrünten Fugen für eine ökologische Aufwertung der Straße und eine verbesserte Versickerung des Regenwassers sorgt.

Für einen wertvollen Umgang mit Regenwasser konnte mit finanzieller Förderung durch die Emschergenossenschaft/Lippeverband bzw. der Zukunftsinitiative Klima.Werk ein Regenwasserspeicher im Untergrund der Ewaldstraße eingebaut werden. Dieser neue Speicher führt vom Bramhügel über den Place d‘Arras bis zur Ecke Ewald-/Vitusstraße und fasst ein Volumen von rund 130 Kubikmeter. Das anfallende Regenwasser wird künftig von der Straßenoberfläche und den Dachflächen, die zum Teil direkt an den neuen Speicher angeschlossen sind, in das unterirdische Bauwerk geleitet und dort gespeichert. In Trockenperioden wird das Wasser dann über ein Pumpensystem zu den neuen Baumstandorten und Grünbeeten auf der Ewaldstraße geleitet. Das automatische Pumpensystem entlastet den Zentralen Betriebshof Herten (ZBH), da auf eine oberirdische Bewässerung größtenteils verzichtet werden kann.

Kontakt

Projektbüro „Neustart Innenstadt“
Ewaldstraße 15
45699 Herten
Telefon: 02366 9360620
E-Mail: innenstadtbuero@innenstadt-herten.de



Pressekontakt: Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-357, c.herzog@herten.de

Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Herten
45697 Herten
Telefon: 02366 303-357
Fax: 02366 303-588
Web: http://www.herten.de
E-Mail: pressestelle@herten.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Logo Innenstadt
©  - Logo Innenstadt Logo Neustart Innenstadt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.519

Montag, 22. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.