Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


03.04.2024 - Stadt Dortmund


Osterferien-Finale – Kunst- und Kulturprogramm lädt Klein und Groß am Sonntag in die Museen ein

Familiensonntag im Dortmunder U und Sonntagsführungen

Buntes Programm am letzten Ferientag: Im Dortmunder U gibt es beim Familiensonntag wieder viele Mitmachaktionen. Daneben laden zahlreiche Führungen ein, Wissenswertes über Kunst, Kultur und Geschichte zu erfahren.


Kostenlose Spiel-, Spaß- und Mitmachaktionen auf allen Ebenen bietet das Dortmunder U beim Familiensonntag am 8. April. Von 12 bis 17 Uhr kann die ganze Familie das Gebäude und seine zahlreichen Angebote erkunden. Es gibt Bastel- und Malworkshops begleitet von Kunstpädagog*innen, gemeinsames Gaming, Rallyes durch Haus oder Ausstellungen, dazu Kinderbuchlesungen, Theateraufführungen oder ausgesuchte Filme im Kino im U.

Basteln gegen das unbeständige Aprilwetter

Jeweils um 12:30 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr können sich Familien auf eine gemeinsame „Reise durchs U“ machen. Sie werden nicht nur erfahren, warum ein großes U auf dem Dach leuchtet, sondern auch die Schätze im Inneren des Gebäudes entdecken und möglicherweise einige Geheimnisse lüften. Treffpunkt: Empfang des Dortmunder U im Erdgeschoss.

Von 12 bis 17 Uhr können Familien im Kunstworkshop im KunstAktionsRaum des Museum Ostwall auf Ebene 4 (Zugang über Ebene 5) künstlerische Schlüsselanhänger gestalten. Auf der uzwei wird ab 12 Uhr gegen das unbeständige Aprilwetter gebastelt, zum Beispiel bei der Bastelaktion „Rain, Rain, Go Away“. Hier können Kinder eigene farbenfrohe kleine Papierregenschirme gestalten.

Puppentheaterstück verzaubert Groß und Klein

Im Kino im U wird es beim Puppentheaterstück „Das Kunterbunte Kuddeldidu“ märchenhaft. Die jungen Zauberschüler*innen sind zu einem Fest eingeladen, aber zuerst müssen sie einen vermissten Zauberkessel finden. Auf ihrem Weg durch ein Gebirge treffen sie auf ein seltsames und unterhaltsames Wesen…

Das ganze Programm: dortmunder-u.de/familiensonntag.

Geschichten über Bier und Stahl in Dortmund

Eine Führung um 15 Uhr durch das Brauerei-Museum (Steigerstr. 16) vermittelt in 90 Minuten Eindrücke von der Blütezeit der Bierstadt Dortmund seit den 1950er-Jahren und erläutert den Prozess des Brauens. Führung 4,50 Euro pro Person, Eintritt frei. Bitte anmelden:  Tel. 0231 8400200 oder bauereimuseum-dortmund@radeberger-gruppe.de. dortmund.de/brauereimuseum

Die Führung um 14 Uhr im Hoesch-Museum (Eberhardstraße 12) richtet sich speziell an Familien: Jung und Alt erhalten spannende Einblicke in das Leben und die Arbeit mit Stahl und hören viele Geschichten aus der Dortmunder Stahlzeit. Die Familienführung ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Die Teilnahme kostet 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Der Museumseintritt ist frei. dortmund.de/hoeschmuseum

Vergnügliche Zeitreise in die Kinderwelt des Spätmittelalters

Am Sonntag lädt das Schulmuseum, An der Wasserburg 1, zu einer spannenden Familienführung ein. Unter dem Titel „Von Steckenpferden, Wachstafeln und Rechenpfennigen“ erwartet Besucher*innen eine unterhaltsame Entdeckungsreise in die Kinderwelt des Spätmittelalters. Von 14:30 bis 16:30 Uhr können Familien gemeinsam die Vergangenheit erkunden und dabei spannende Einblicke in das Leben von Kindern in dieser Zeit gewinnen. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, hinzu kommen Materialkosten in Höhe von 1,50 Euro. dortmund.de/schulmuseum

Pionierin der Fotografie

Ab 14 Uhr geht es um die Dortmunder Fotografin Annelise Kretschmer (1903 – 1987) im Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK), Hansastr. 3. Kretschmer, gebürtige Dortmunderin, war eine Pionierin der Fotografie. Der Eintritt ist frei, die Führung kostet 3 Euro. dortmund.de/mkk

Simpsons-Ausstellung: Bekannte gelbe Comic-Familie zu Gast im schauraum

Aktuell zeigt der schauraum: comic + cartoon (Max-Von-Der-Grün-Platz 7) eine Ausstellung über die wohl bekannteste Comic-Familie der Welt. In der Ausstellung „Die Simpsons - Gelber wird’s nicht“ kann man in die Welt von Homer, Marge und Co. in Springfield eintauchen. Um 13 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die Ausstellung statt. Der Eintritt ist frei. Die Führung kostet 3 Euro. dortmund.de/comic




Kontaktdaten:

Stadt Dortmund
Fachbereich Marketing + Kommunikation
Tanita Groß - Pressestelle

Friedensplatz 3 - 44122 Dortmund
Tel.: 0231 50-29701
Fax: 0231 50-10018
E-Mail: tagross@stadtdo.de
https://dortmund.de/presse



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Das Simpsons Sofa und der Fernseher wurde in den Werkstätten des Dortmunder U gebaut.
© Max Mann - Das Simpsons Sofa und der Fernseher wurde in den Werkstätten des Dortmunder U gebaut. © Max Mann

Original herunterladen
Familiensonntag im Dortmunder U
© Roland Baege - Familiensonntag im Dortmunder U © Roland Baege

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 396.520

Montag, 22. April 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.