Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


09.04.2024 - Kreis Recklinghausen


Workshop: Nachhaltigkeitsbericht für kleine und mittlere Unternehmen

Ab 2025 gilt für einige Unternehmen Berichtspflicht


Rund 13.000 Unternehmen in Deutschland werden ab dem Jahr 2025 schrittweise berichtspflichtig bezogen auf die Nachhaltigkeit. Die neuen EU-Regeln stellen aber nicht nur für die unmittelbar betroffenen Unternehmen eine große Umstellung dar, sie können in der Praxis auch für mittelbar betroffene Unternehmen eine unerwartete Herausforderung sein. Kleine und mittlere Unternehmen sollten sich darauf vorbereiten, ihren Geschäftspartnern und Kunden auf Nachfrage Nachhaltigkeitsinformationen bereitstellen zu müssen.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Recklinghausen bietet dabei Unterstützung an und lädt interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem kostenlosen Workshop zur Nachhaltigkeits-Berichterstattung ein. Im Rahmen der Veranstaltung am Mittwoch, 8. Mai, um 9 Uhr im Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen werden die Grundlagen sowie effiziente Umsetzungsinstrumente vermittelt.

Zu den inhaltlichen Bausteinen gehören die regulatorischen Rahmenbedingungen, die Berichterstattungs-Standards, Empfehlungen für den Aufbau eines Nachhaltigkeitsteams und eines Nachhaltigkeitsmanagements sowie konkrete Vorschläge für die Formulierung einer Nachhaltigkeitsstrategie. Dies geschieht anhand von positiven Umsetzungsbeispielen aus unterschiedlichen Branchen.

Der Workshop findet in Präsenz statt, um den Teilnehmern auch die Möglichkeit zum Erfahrungstausch zu geben. Referent ist Dr. Martin Hellwig vom Institut für Nachhaltigkeitsbildung in Münster. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Interesse genügt eine formlose E-Mail mit dem Namen, Telefonnummer, Mailadresse und dem Hinweis auf die Teilnahme an der Veranstaltung an wirtschaftsfoerderung@kreis-re.de.

Zusätzliche Informationen zu dem Workshop gibt es auch online unter
www.kreis-recklinghausen.de/Wirtschaft/Termine-und-Veranstaltungen


Workshop: Nachhaltigkeitsbericht für kleine und mittlere Unternehmen
Mittwoch, 8. Mai 2024,
9-13 Uhr
Bildungszentrum des Handels
Wickingplatz 2, Recklinghausen



Pressekontakt: Öffentlichkeitsarbeit, Svenja Küchmeister, Telefon: 02361/534512, E-Mail: s.kuechmeister@kreis-re.de

Kontaktdaten:

Herausgeber: Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit

Kurt-Schumacher-Allee 1
45655 Recklinghausen
Telefon: 0 23 61 / 53 45 12
Web: https://www.kreis-re.de
E-Mail: pressestelle@kreis-re.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 399.003

Freitag, 24. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.