Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


18.04.2024 - Stadt Haltern am See


Informationsveranstaltung: Ehrenamtliche Vormundschaft am 16. Mai

Haltern am See. Der Sozialdienst katholischer Frauen im Ostvest e.V. (SkF im Ostvest e.V.) sucht in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Haltern am See Ehrenamtliche für Vormundschaften. Hierzu findet am Donnerstag, den 16. Mai um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung für Interessierte statt.


Junge Menschen, deren Eltern aus verschiedenen Gründen ihr Sorgerecht nicht ausüben können, brauchen eine gesetzliche Vertretung, die ihre Interessen wahrnimmt und mit ihnen gemeinsam die weiteren Schritte ins Erwachsenwerden geht. Ehrenamtliche Vormünderinnen und Vormünder kümmern sich gemeinsam mit dem Jugendamt um eine adäquate Unterbringung, schulische Angelegenheiten, die Gewährleistung der medizinischen Versorgung, die Regelung finanzieller Angelegenheiten und die Korrespondenz mit Ämtern. Der große Vorteil einer ehrenamtlichen Vormundschaft ist, dass die Vormünderinnen und Vormünder für nur ein einzelnes Kind oder einen Jugendlichen die gesetzliche Vertretung übernehmen und somit eine große zeitliche Ressource mitbringen können. Nach dem Inkrafttreten der Vormundschaftsreform zum 01. Januar 2023 soll die ehrenamtliche Vormundschaft nunmehr vorrangig eingesetzt werden.  

Die Vormundschaften werden gerichtlich angeordnet. Der SkF im Ostvest e.V. bereitet die ehrenamtlichen Vormünderinnen und Vormünder auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vor und steht bei der Ausübung der Tätigkeit beratend zur Verfügung. 

Um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen passende ehrenamtliche Vormünderinnen und Vormünder vermitteln zu können, lädt der SkF im Ostvest e.V.  gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt Haltern am See zu einer Informationsveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger ein. Hier werden die vormundschaftlichen Aufgaben und Eignungskriterien für ehrenamtliche Vormünderinnen und Vormünder und die damit einhergehenden Abläufe – von der Interessenbekundung über die Bestellung bis zur Begleitung durch den SkF im Ostvest e.V. – vorgestellt.  

Die Informationsveranstaltung findet am 16. Mai um 18 Uhr im Ernst-Reuter-Haus, Sperberweg 3, 45772 Marl, statt. Interessierte werden für die bessere Planung gebeten, sich bei Anna Muth-Felchner (02364 94603-13, E-Mail: ehrenamtliche@skf-ostvest.de) anzumelden.

.




Kontaktdaten:

Stadt Haltern am See
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
45721 Haltern am See

Telefon: 02364/ 933 402
Web: https://www.haltern-am-see.de
E-Mail: pressestelle@haltern.de



Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 399.018

Freitag, 24. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.