Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


16.04.2024 - Stadt Haltern am See


Stadtbücherei sucht Spenden

Bücher für den nächsten Bücherflohmarkt gesucht


Wer hat gute und gut erhaltende Bücher, die sich perfekt für einen Bücherflohmarkt eignen, zu Hause aber nur Platz wegnehmen? Super! Die Stadtbücherei und der Förderverein suchen auch in diesem Jahr genau solche Exemplare für den nächsten Bücherflohmarkt.

Am Samstag, den 04. Mai ab 9 Uhr wird es wie in den vergangenen Jahren einen Bücherflohmarkt geben, für den noch Bücherspenden gesucht werden - vor allem gut erhaltende Bücher, die zu Hause nur Platz wegnehmen. Historische Bücher, alte Lexika, Keller- und Dachbodenfunde sind eher nicht geeignet neue Buchliebhaber zu finden und damit die Kasse des Fördervereins zu füllen. Gesucht werden die Einmal-Gelesenen, die Urlaubstaschenbücher und die Geburtstagsdoppel-Geschenke der letzten Jahre.

In den letzten Jahren konnten über 5 Tonnen Bücher verkauft werden und die Spendenbereitschaft der Halterner Bürgerinnen und Bürger war enorm. Mit dem erwirtschafteten Geld war der Förderverein in der Lage viele tolle Aktionen der Stadtbücherei zu unterstützen, wie z.B. den Sommerleseclub oder die Lesung mmit Christine Westermann.

Die Bücherspenden können am Donnerstag, den 02. Mai und Freitag, den 03. Mai im verkaufstauglichen Zustand in der Stadtbücherei während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Aus organisatorischen Gründen können die Spenden nur in diesem Zeitraum angenommen werden!

Am Samstag, den 04. Mai wird es neben dem Bücherflohmarkt noch weitere Aktionen in der Bücherei geben. Der Ambulante Kinder- und Jugend Hospizdienst Südliches Münsterland wird sich mit seinem Glitzertattoo-Stand beteiligen und der Förderverein der Kita Conzealle wird mit Waffeln für das leibliche Wohl sorgen.  Zusätzlich wird es um 11 Uhr ein Bilderbuchkino mit Andrea geben und die VR-Brille kann getestet werden. Anmeldungen für das Bilderbuchkino sind ab sofort unter pretix.eu/stadtbuecherei möglich. 

INFO:

Stadtbücherei Haltern am See

Lavesumer Str. 1g, Tel: 933 216, Email: stadtbuecherei@haltern.de, www.buecherei-haltern.de

 



Pressekontakt: Andrea Coenen-Brinkert

Kontaktdaten:

Stadtbücherei Haltern am See
Lavesumer Straße 1g
45721 Haltern am See

Telefon: 02364/ 933-216
E-Mail: stadtbuecherei@haltern.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Bücherflohmarkt 2024
©  - Bücherflohmarkt 2024 Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 398.781

Mittwoch, 22. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.