Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.04.2024 - Stadt Lippstadt


Jeder Kilometer zählt

Vom 26.05. bis 15.06.2024 findet wieder die Aktion „Stadtradeln“ in Lippstadt statt.


Lippstadt. Auf die Räder, fertig, los: Vom 26.05. bis 15.06.2024, und damit bereits früher als in den beiden Jahren zuvor, können wieder alle Lippstädterinnen und Lippstädter bei der Aktion „Stadtradeln“ mitmachen. An insgesamt 21 Tagen wird dabei in die Pedale getreten und es werden Kilometer gesammelt. Die Kommunen mit den meisten Kilometern werden ausgezeichnet.  2022 konnte Lippstadt dank des Einsatzes von 2.270 Lippstädterinnen und Lippstädtern beim „Stadtradeln“ 463.215 Kilometer erradeln. Im letzten Jahr haben 2.693 Radelnde das Ergebnis auf 506.312 Kilometer verbessert. 

„Die Erfolge der letzten beiden Jahre zeigen, wie attraktiv das Radfahren in
Lippstadt ist. Umso mehr freuen wir uns, wenn wieder möglichst viele Lippstädterinnen und Lippstädter beim ‚Stadtradeln‘ mitmachen, um den Trend der letzten Jahre weiterhin zu bestätigen“, erklärt Bürgermeister Arne Moritz. Wer mitmachen will, kann sich schon jetzt auf stadtradeln.de/lippstadt registrieren und einem Team beitreten oder ein eigenes gründen. Teilnehmen kann dabei jeder, der in Lippstadt und den dazugehörigen Ortsteilen wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht. Ab Ende Mai kann es dann losgehen: Die gefahrenen Kilometer können per App getrackt oder online eingetragen werden. Am Ende werden alle erradelten Kilometer pro Kommune und Kreis zusammengezählt und so eine bundesweite Rangliste erstellt.

„Auch die Stadtverwaltung wird natürlich beim ‚Stadtradeln‘ mitmachen und in die Pedale treten. Jeder Kilometer – ob zur Arbeit oder in der Freizeit – zählt", betonen Michael Tröger und Dennis Isaak vom Fachdienst Stadtplanung und Umweltschutz der Stadt Lippstadt. Gemeinsam mit dem Klimabündnis Lippstadt koordinieren sie die Aktion vor Ort. „Jetzt ist bereits ein guter Zeitpunkt, sich Gleichgesinnte für ein Team zu suchen – beispielsweise die Kollegen aus dem Büro oder Freunde und Familie. Gemeinsam radeln macht einfach Spaß und schont die Umwelt. Das möchten wir mit der Aktion ‚Stadtradeln‘ ins Bewusstsein rufen“, betont Tobias Falkenstein vom Klimabündnis Lippstadt. „Zudem motiviert es vielleicht den einen oder die andere dazu, innerhalb dieser drei Wochen bewusst das Fahrrad zu nutzen, für alltägliche Wege auszuprobieren und den Pkw in der Garage stehenzulassen“, so Verkehrsplaner Tröger.

 

Bereits vom 13.05. bis 01.06. haben alle Lippstädterinnen und Lippstädter die Möglichkeit, über den Frühjahrsscheck der INI Radstation am Bahnhof das Fahrrad fit für den Radelzeitraum zu machen. Weitergehende Reparaturen und Materialien müssen eigenständig übernommen werden.

Bei Fragen zu der Aktion oder zum Mitmachen können Sie sich unter stadtradeln@lippstadt.de melden. Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung sind Dennis Isaak (dennis.isaak@lippstadt.de, 02941 980 554) und Michael Tröger (michael.troeger@lippstadt.de, 02941 980 441).

 

 

Hintergrund

„Stadtradeln“ ist ein bundesweiter Wettbewerb des Netzwerks Klimabündnis, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Aktion soll positive Auswirkungen für Gesundheit, Klima und Gemeinschaft haben und den Radverkehr fördern. Lippstadt beteiligt sich seit 2022 an der Aktion.



Pressekontakt: Frau Köller, Pressestelle, pressestelle@lippstadt.de,Tel: 02941/980-313

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Das „Stadtradeln“ geht wieder los: Lippstädterinnen und Lippstädter können sich bereits jetzt anmelden. Foto: Stadt Lippstadt
© Stadt Lippstadt - Das „Stadtradeln“ geht wieder los: Lippstädterinnen und Lippstädter können sich bereits jetzt anmelden. Foto: Stadt Lippstadt © Stadt Lippstadt

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 398.791

Mittwoch, 22. Mai 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.