Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


08.05.2024 - Stadt Lippstadt


Der KWL Abo-Flyer für die Spielzeit 24 / 25 ist da!

Ab sofort heißt es wieder – auf die Abos fertig los


Lippstadt. Aufmerksamen Theaterbesuchern fallen sicher sofort die Namen neuer Künstlerinnen und Künstler und Gastspieltheater ins Auge.

Als neue Leiterin des KWL-Geschäftsbereiches Kultur sowie des Stadttheaters hat Frauke Kämmerling durch ihre langjährige Erfahrung an anderen Theatern einige neue Akzente im neuen Abo-Programm setzen können. So sind das Theater Fürth, das Deutsche Nationaltheater Weimar, das N.N. Theater Köln, das Staatstheater Mainz, das Theater Mülheim a.d. Ruhr und das Kleine Theater Bad Godesberg u.a. zum ersten Mal im Abo-Programm zu finden.

 

Viele Stücke können mit bekannten Namen punkten, so wie „Gibt es etwas Schönes in deinem Leben? (AT)“ mit Eva Mattes und Roberto Ciulli, “Fräulein Julie“ mit Judith Rosmair und Dominique Horwitz, „Ich bin Astrid“ mit Gesine Cukrowski, „Marie-Antoinette – oder Kuchen für alle“ mit Anna Thalbach, „Die Tanzstunde“ mit Oliver Mommsen, „Wenn du mich verlässt, komme ich mit“ mit Tina Teubner und Gerd Silberbauer, „Die weißen Turnschuhe“ mit Jochen Busse, „Harry Belafonte“ mit Ron Williams und „Avanti! Avanti!“ mit Stefanie Hertel.

 

Ein – von vielen lang ersehntes – Wiedersehen gibt es mit der „Familie Flöz“ und auch mit dem Ohnsorg Theater.

Tanzliebhaber sowie auch aufgeschlossene und neugierige Theaterfans aller Genre können sich auf das „Bayerische Juniorballett München“, auf „Die Show - Tridicolous“ und die Flip Fabrique Kanada mit „SIX“, freuen.

 

Das Landestheater Detmold ist ein Garant für exzellente musikalische Unterhaltung und ist gleich mit zwei Veranstaltungen vertreten: dem Singspiel „Die Zauberflöte“ und dem Musical „La Cage Aux Folles“ (Ein Käfig voller Narren) – passend zur „Weiberfastnacht“.

 

Das umfassende Abonnement-Programm mit seinen unverändert fünf Abo-Reihen und dem individuellen Wahlabonnement ist um drei Bonus-Veranstaltungen erweitert worden, die Abonnenten bereits jetzt buchen können: „Die Leiden des jungen Werther“, dem Tanztheater „Faster!“ und dem Kabarettisten „Wilfried Schmickler.

 

Die gesamte Stückauswahl für die neue Spielzeit wurde wieder mit Sorgfalt, Freude und Sachverstand vom KWL-Theater-Beirat in gewohnter und engagierter Weise unterstützt.

 

Abonnement- und Wahlabonnement-Buchungen werden ab sofort in der Kulturinformation im Rathaus gerne entgegengenommen.

Der freie Kartenverkauf für alle Veranstaltungen beginnt zu einem späteren Zeitpunkt, am Montag, 1. Juli 2024.

 

Abonnenten bekommen den Flyer automatisch zugeschickt.

Zu finden ist er nicht nur in der Kulturinforation im Rathaus in gedruckter Form, er kann auch unter www.lippstadt-erleben.de/Stadttheater heruntergeladen werden.

 

Kontakt:

Kulturinformation Lippstadt im Rathaus, Mo – Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr, Tel.: 02941 58511, Mail: post@kulturinfo-lippstadt.de



Pressekontakt: KWL Lippstadt GmbH, info@kwl-lippstadt.de; Tel: 02941/988780

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

KWL-Abo-Flyer 24 / 25 Titelseite
© KWL - KWL-Abo-Flyer 24 / 25 Titelseite © KWL

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.871

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.