Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.05.2024 - Stadt Wertheim


Führungen durch "Kunst und Freundschaft"

Wertheim.


Das Museum Schlösschen im Hofgarten zeigt noch bis 7. Juli die Sonderausstellung „Kunst und Freundschaft – Christine Fausel und Ameli Herzogin von Oldenburg“. Kunstinteressierte können zwei Führungstermine nutzen: am 2. Juni durch den Wertheimer Künstler und Galeristen Johannes Schwab und am 7. Juli durch Kuratorin Dr. Helene von Oldenburg.

 

Die Blumenstillleben der Mutter der Kuratorin, der 2016 verstorbenen Ameli Herzogin von Oldenburg, werden in dieser außergewöhnlichen Ausstellung den Bildern von poetischer Abstraktion ihrer langjährigen Freundin Christine Fausel gegenübergestellt. Ein besonderer Charakter ergibt sich durch die Freundschaft beider Malerinnen und die Verbindung der von Oldenburgs mit dem Ort der Ausstellung: Sie sind Nachfahren des Erbauers Graf Friedrich Ludwig zu Löwenstein-Wertheim-Virneburg.

 

Die erste Führung am Sonntag, 2. Juni, um 11 Uhr leitet Johannes Schwab. In seinem Atelier ist Dr. Helene von Oldenburg aktuell „Artist in Residence“. Das von der Stadt Wertheim geförderte Stipendium holt Künstler nach Wertheim, wo diese, inspiriert von der Main-Tauber-Stadt, künstlerisch tätig sind. Auch dank dieser Verbindung konnte Johannes Schwab den Kontakt zum Museum im Hofgartenschlösschen herstellen und den Anstoß zur Ausstellung „Kunst und Freundschaft“ geben. Sein Hintergrundwissen hilft beim Verständnis der Kunstwerke und eröffnet weitere Sichtweisen.

 

Der letzte Tag der Ausstellung ist der Sonntag, 7. Juli. Zur Finissage führt um 16 Uhr Kuratorin Dr. Helene von Oldenburg selbst durch die Ausstellung. Ihr Wissen zu den Werken basiert auch und besonders auf ihrem persönlichen Bezug als Tochter einer der Malerinnen. Sie hat die titelgebende Freundschaft hautnah miterlebt und lässt die Führungsteilnehmer an ihren Eindrücken teilhaben.

 

Die Teilnahme an den Führungen kostet jeweils 6,50 Euro. Für beide Termine bittet das Museum um Anmeldungen unter Telefon 09342/301-511 oder per E-Mail an grafschaftsmuseum@t-online.de. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Schlösschens unter www.schloesschen-hofgarten.de.




Kontaktdaten:
Stadtverwaltung Wertheim
- Kommunikation und Öffentlichkeit -
97877 Wertheim

Tel.: 09342/301-300 oder -301
Fax.: 09342/301-503

E-Mail: pressestelle@wertheim.de [stadtverwaltung@wertheim.de]


Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Schlösschen-Führung-Schwab-24-06
©  - Schlösschen-Führung-Schwab-24-06 Johannes Schwab führt am 2. Juni durch die Ausstellung „Kunst und Freundschaft“. Foto: Museum Schlösschen im Hofgarten

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.873

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.