Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.05.2024 - Stadt Soest


Briefwahl-Büro zur Europawahl hat im Blauen Saal geöffnet

Soest. Das Briefwahl-Büro der Stadt Soest mit der Möglichkeit zur persönlichen Stimmabgabe vor Ort ist ab sofort im Blauen Saal des Rathauses I in der Innenstadt geöffnet.


Die Europawahl findet am 9. Juni 2024 statt. Alle wahlberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner von Soest können dann im Wahllokal wählen. Dazu hat die Stadt Soest bereits allen Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigung zugeschickt.

Wer nicht im Wahllokal wählen gehen möchte, sondern die Briefwahl nutzen will, benötigt dazu einen Wahlschein. Die Stadt Soest schickt den Antragstellenden dann mit dem Wahlschein auch die Briefwahlunterlagen zu.

Der Wahlschein lässt sich in Soest wie folgt beantragen:

  • Scannen des QR-Codes auf der Wahlbenachrichtigung
  • Aufrufen des Links: https://oliwa.kommunale.it/IWS/start.do?mb=05974040
  • Persönliche Beantragung bei der Stadt Soest mit Wahlbenachrichtigung oder Personalausweis im Briefwahlbüro im Blauen Saal des Rathauses
  • Oder per E-Mail an wahlen(at)soest.de

Wer die Briefwahlunterlagen persönlich im Blauen Saal beantragt, kann die Unterlagen auch direkt vor Ort ausfüllen und abgeben. Alternativ kann man die Briefwahlunterlagen natürlich mitnehmen und in Ruhe ausfüllen.

Um die Briefwahlunterlagen für eine andere Person (z.B. Ehepartner) abholen zu können, wird eine schriftliche Vollmacht benötigt.

Das Briefwahlbüro im Blauen Saal ist montags bis donnerstags von 8.30 bis 16 Uhr geöffnet sowie freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr. Der letzte Öffnungstag ist Freitag, 7. Juni 2024. 




Kontaktdaten:

Stadt Soest
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referent für Öffentlichkeitsarbeit: Thorsten Bottin

Am Vreithof 8 - 59494 Soest
Telefon: +49 (02921) 103-9045
E-Mail: pressestelle@soest.de
Internet: https://www.soest.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

2024 0514 Briefwahl-Büro Blauer Saal (1)
© Stadt Soest - Im Foyer des Blauen Saals steht eine Briefwahlkabine, im Hintergrund sind Mitarbeitende der Stadt an Arbeitstischen mit Druckern und Compuern zu sehen. Das Briefwahl-Büro der Stadt Soest zur Europawahl befindet sich im Blauen Saal des Rathauses. Hier kann die Briefwahl auch vor Ort ausgeführt werden.

© Stadt Soest

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.873

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.