Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.05.2024 - Landeshauptstadt Magdeburg


Frei- und Strandbäder starten in die neue Saison

Bis zum 1. September geöffnet


Die Magdeburger Freibäder und Naherholungszentren starten an diesem Wochenende in die neue Saison. Die beiden Naherholungszentren Barleber See und Neustädter See sowie das Erich-Rademacher-Bad und das Freibad Süd stehen ab dem 18. Mai für Besucherinnen und Besucher offen. Das Carl-Miller-Bad öffnet am 1. Juni.

 

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat die Bäder pünktlich zum Saisonstart hergerichtet. Im Zuge der Saisonvorbereitung wurden für Pflege-, Umbau- und Reparaturmaßnahmen rund 165.000 Euro eingesetzt. Unter anderem wurden im Freibad Süd zwei neue Sanitär-Container errichtet. Das Erich-Rademacher-Bad hat am Planschbecken und am Beachvolleyballplatz neue Sitzbänke erhalten. Im Carl-Miller-Bad werden derzeit noch Instandsetzungs- und Malerarbeiten am Betonbecken ausgeführt. Damit sind die Bäder für die neue Saison gut gerüstet und freuen sich auf Besucherinnen und Besucher.

 

Wegen der umfangreichen Modernisierungsarbeiten im Strandbad Barleber See ist der Strandbereich in zwei Abschnitte geteilt. Im abgesperrten Bereich erfolgen auch während der Saison Bauarbeiten. Deshalb sind ein kleinerer Teil der Grünfläche und das Sportareal derzeit noch nicht nutzbar. Der Zugang zur Versorgung ist trotz der Bauarbeiten sichergestellt. Der Eingang zum Strandbad ist über die Kassen 1, 2 und 3 möglich. Parkplätze sind wie gewohnt am Buschweg vorhanden.

 

Bis einschließlich 1. September gelten grundsätzlich die bekannten täglichen Öffnungszeiten von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Jedoch werden die Öffnungszeiten auch in diesem Jahr bei Bedarf flexibel gestaltet. An Hochsommertagen ist eine Erweiterung bis 20.00 Uhr möglich. Das Strandbad Barleber See öffnet wetterunabhängig von 9.00 bis 19.00 Uhr, bei schönem Wetter auch länger.

 

Die Tageskarte kostet in allen Frei- und Strandbädern, außer am Barleber See, 3,50 Euro, das für Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr geltende Feierabendticket zwei Euro. Eine Tageskarte für Familien für fünf Personen mit maximal zwei Erwachsenen kostet sieben Euro. Eine personengebundene Saisonkarte für alle Strand- und Freibäder ist für 70 Euro zu erwerben. Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Freiwillige des Bundesfreiwilligendienstes, Rentner und Inhaber der Otto-City-Card erhalten bei Vorlage des entsprechenden Ausweises Ermäßigungen.

 

Aufgrund der Einschränkungen gelten im Strandbad Barleber See angepasste Eintrittspreise. Alle Gäste zahlen ganztägig den vergünstigten Feierabendtarif.

 

Während der Frei-und Strandbadsaison sind die Schwimmhallen Olvenstedt und Nord bis einschließlich 1. September für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Außerhalb der Sommerferien sind das Schulschwimmen und der Vereinssport abgesichert, während in den Ferien Instandhaltungs- und Reparaturen erfolgen. Die Schwimmhalle Olvenstedt ist für den öffentlichen Badebetrieb bereits geschlossen.

 

Die Elbeschwimmhalle steht bis zum 21. Juni montags bis freitags zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung, an den Wochenenden bis 16.00 Uhr. In der Schwimmhalle Diesdorf gelten bis zum 21. Juni geänderte Öffnungszeiten. Diese sind montags und freitags von 6.30 bis 14.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis 14.00 Uhr und dienstags von 6.30 bis 22.00 Uhr. Die Sauna ist ausschließlich dienstags von 9.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet.

 

Änderungen bei den Öffnungszeiten der städtischen Bäder aufgrund von Witterungsbedingungen können nicht ausgeschlossen werden. Tagesaktuell kann man sich im Internet unter www.magdeburg.de/bäder informieren. Dort gibt es auch eine vollständige Übersicht zu den Eintrittspreisen.




Kontaktdaten:

Landeshauptstadt Magdeburg
Bereich der Oberbürgermeisterin
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Alter Markt 6 - 39104 Magdeburg
Telefon: (03 91) 5 40 27 69 oder -2717
Telefax: (03 91) 5 40 21 27
E-Mail: presse@magdeburg.de
URL: http://www.magdeburg.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.854

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.