Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


15.05.2024 - Stadt Mönchengladbach


Es ist ganz schön viel los im Museum!

Sanierungsbedingte Teilschließungen in Vorburg und Herrenhaus


Bedingt durch die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Vorburg von Schloss Rheydt ist ein Teil der stadtgeschichtlichen Ausstellung bis auf Weiteres geschlossen. Es handelt sich dabei um die ältere Stadtgeschichte, die in dem am Wasser liegenden Flügel der Vorburg ausgestellt ist. („Handweberei bis zum Beginn der Industrialisierung“, „Biedermeier“, „Stadtwerdung“) Aus Sicherheitsgründen müssen die Objekte für die Zeit der Bauarbeiten an der Außenfassade eingelagert werden.

Auch der letzte Akt der Neukonzeption des Herrenhauses ist im vollen Gange! Nachdem das Erdgeschoss 2022 und das Obergeschoss letztes Jahr saniert wurden, ist jetzt das Kellergeschoss an der Reihe. Das Kellergewölbe wird sich zukünftig um die Archäologie im Schloss und Mönchengladbach sowie die Museumsgeschichte drehen. Im Rahmen der bisherigen Neueinrichtung wurde nicht nur die Dauerausstellung neukonzipiert und ansprechend gestaltet, sondern auch eine Museums-App entwickelt. Diese wird auch für dieses Stockwerk mit Audioguide, AR-Feature und der abenteuerlichen Führung für Kinder mit dem Wassergespenst Arthur und Pfau Paul fortgeführt.

Alle anderen Museumsbereiche – die Dauerausstellung im Erd- und Obergeschoss des Herrenhauses, der jüngere Teil der Stadtgeschichtlichen Ausstellung in der Vorburg und die aktuelle Sonderausstellung „Gesichtspunkte“ – können weiterhin wie gewohnt zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden. Die Wiedereröffnung für ein komplett überarbeitetes Herrenhaus ist für September dieses Jahres geplant.

 

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 11-17 Uhr
Samstag  11-18 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene 7 €, ermäßigt 5 €
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei




Kontaktdaten:

Stadt Mönchengladbach
Stabsstelle Presse & Kommunikation

Rathaus Abtei - 41050 Mönchengladbach
Telefon (0 21 61) 25 20 81
Telefax (0 21 61) 25 20 99
E-Mail: presse@moenchengladbach.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.852

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.