Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


16.05.2024 - Stadt Vreden


17. Mai - Internationaler Tag gegen Homophobie

Regenbogenflagge am Rathaus


Seit zwei Jahren wird auch vor dem Vredener Rathaus eine Regenbogenflagge anlässlich des „Internationalen Tag gegen Homophobie, Biphobie, Interphobie und Transphobie“ am 17. Mai gehisst werden. Der 17.05. wurde hier explizit als Zeichen ausgewählt, da in Paragraph 175 des Strafgesetzbuchs sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe gestellt wurden. Dieser Paragraph stammt aus dem Deutschen Kaiserreich und ist mehr als 120 Jahre alt. 1994 wurde das Gesetz durch den Bundestag abgeschafft.

Der Internationale Tag gegen Homophobie (engl. International Day Against Homophobia, IDAHO) wird seit 2005 alljährlich am 17. Mai begangen. „Auch wir möchten uns dem Aufruf für Respekt und Toleranz für alle Menschen anschließen“, so Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp.

Vredens „Queerer Stammtisch“ trifft sich zu einem Sondertermin am 28. Mai zum Austausch mit Vredens Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp um 20 Uhr im Twicklertreff. Der regulär nächste Stammtischtermin ist der 4. Juni ab 18 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die offenen regelmäßig stattfindenden Treffen werden zum persönlichen Austausch genutzt und geben die Möglichkeit, Unterstützung zu finden. In diesem Jahr feiert der Stammtisch sein dreijähriges Bestehen.

Vorbereitend für den „LGBT-Pride-Monat“ im Juni bereitet die Bücherei Vreden einen Büchertisch zu dem Thema vor. Dieser wird im Laufe der nächsten Woche aufgebaut und bleibt bis Ende Juni im Erdgeschoss der Bücherei stehen.




Kontaktdaten:

Stadt Vreden
Fachbereich Verwaltungsorganisation

Frau Sarah Vortkamp
Burgstraße 14 - 48691 Vreden
Telefon: 02564 303-217
Email: sarah.vortkamp@vreden.de
Internet: www.vreden.de



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Die Regenbogenflagge am Vredener Rathaus. Bildrechte: Stadt Vreden
© Stadt Vreden - Die Regenbogenflagge am Vredener Rathaus. Bildrechte: Stadt Vreden © Stadt Vreden

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.871

Montag, 17. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.