Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.05.2024 - Stadt Herten


Europawahl am 9. Juni 2024

Städtisches Wahlamt gibt wichtige Hinweise

Herten. Das Briefwahlbüro im Rathaus-Nebengebäude ist seit dem 13. Mai für die Europawahl am 9. Juni geöffnet. Nun gibt das städtische Wahlamt Bürgerinnen und Bürgern noch aktuelle Hinweise für die Wahl, die in weniger als drei Wochen stattfindet. Das sind unter anderem Informationen zu Wahllokalen, der Barrierefreiheit und der repräsentativen Wahlstatistik.


Wahllokale und Barrierefreiheit

Wie zur Landtagswahl im Jahr 2022 werden zur Europawahl am 9. Juni ebenfalls 22 Wahllokale im Stadtgebiet eingerichtet. Eine Änderung zu den Wahllokalen im Vergleich zum vorletzten Jahr wird es im Bezirk 15.0 geben. Das Gemeindehaus der Friedenskirche steht als Wahllokal nicht mehr zur Verfügung, anstelle dessen wird das Wahllokal im Kindergarten Distelpink (Zum Nonnenkamp 16) eingerichtet.

Wie in der Vergangenheit, wird das Wahllokal des Wahlbezirkes 07.0 – Siebenbürgerhaus der Jugend – nicht barrierefrei sein. Dieser Hinweis ist auch auf den Wahlbenachrichtigungen entsprechend aufgeführt. Wahlberechtigte können alternativ z. B. das barrierefreie Briefwahlbüro im Rathaus bis zum 7. Juni zur Stimmabgabe nutzen.

Wählerinnen und Wähler haben seit dem 13. Mai die Möglichkeit, die Briefwahl anzufordern oder die Ausstellung eines Wahlscheines zu beantragen. Mithilfe des Wahlscheines können Bürgerinnen und Bürger am Wahltag in einem beliebigen Wahlbezirk des Kreises Recklinghausen wählen.

Repräsentative Wahlstatistik

Auch in diesem Jahr findet wieder eine repräsentative Wahlstatistik statt. Betroffen hiervon ist dieses Mal jedoch nur der Bezirk 03.0 – Wahllokal in der Martin-Luther-Schule. In einem Stichprobenverfahren wurde der Bezirk für die repräsentative Wahlstatistik durch „IT NRW“ ausgewählt. Dazu werden Unterscheidungsbezeichnungen nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppe gebildet. Mit der repräsentativen Wahlstatistik lässt sich das Wahlverhalten analysieren. Sie gibt – über das amtliche Wahlergebnis hinaus – Informationen, in welchem Umfang sich die Wahlberechtigten nach Geschlecht und Geburtsjahresgruppen an der Wahl beteiligt und wie die Wählerinnen und Wähler gestimmt haben. Selbstverständlich bleibt bei der repräsentativen Wahlstatistik zu jedem Zeitpunkt das Wahlgeheimnis der Wählerinnen und Wähler gewahrt.



Pressekontakt: Stadt Herten, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Calina Herzog, Telefon: 02366 303-357, c.herzog@herten.de

Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Herten
45697 Herten
Telefon: 02366 303-357
Fax: 02366 303-588
Web: http://www.herten.de
E-Mail: pressestelle@herten.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Briefwahlbüro Wahlurne
©  - Briefwahlbüro Wahlurne Wahlberechtigte können im Briefwahlbüro ihre Stimme bereits vorab per Briefwahl abgeben.

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.873

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.