Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


23.05.2024 - Kreis Steinfurt


„Dynamic Land Art“: Berührungspunkte zwischen Mensch, Natur und Kunst

Workshop am 1. Juni im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst


Kreis Steinfurt. Im Rahmen ihres Kunstprojekts „Dynamic Land Art“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel nimmt Olga Lilly Schulz-Ragipovic aus Stuttgart landschaftliche Formungen an verschiedenen Orten im Kreis Steinfurt vor. Am Samstag, 1. Juni, lädt die Künstlerin ein, auf dem Klostergelände künstlerisch tätig und Pate einer eigenen Land-Art-Skulptur zu werden. Die gemeinsame körperliche Arbeit schafft Berührungspunkte zwischen Mensch, Natur und Kunst. Die Kunstaktion beginnt um 10 Uhr und dauert voraussichtlich vier bis fünf Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Arbeit an den einzelnen Skulpturen erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst wird tonhaltige Erde mit Wasser verrührt. Die Mischung wird anschließend an der gewünschten Stelle aufgehäuft und mittels eines eigens dafür angefertigten Werkzeugs geformt. Bei der spezifischen Form für das Klosterfeld ließ sich die Künstlerin von der Geschichte des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters inspirieren. Die Bearbeitung der Erde soll auch zur Reflektion der eigenen Beziehung zu Natur und Landschaft anregen. Am Ende dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Skulptur einen individuellen Titel geben.

Das Projekt „Dynamic Land Art“ ist Teil des Projektstipendiums „Kunst Kommunikation“ 2024. Mit dem Stipendium fördert der Kreis Steinfurt jährlich bis zu vier partizipatorische und ortsbezogene Kunstprojekte und -interventionen. Neben dem Klosterfeld plant Olga Lilly Schulz-Ragipovic für die zweite Hälfte des Projektjahrs zwei weitere Skulpturenfelder anzulegen: Eines auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche, das andere inmitten einer zeitgenössischen Landschaft, die einem Wandel unterliegt und Brüche aufweist.

Für die Teilnahme an der Kunstaktion sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Alles, was Mitwirkende benötigen, ist passende Arbeitskleidung und die Freude am gemeinsamen künstlerischen Prozess. Für ausreichend Snacks, Getränke und Sitzgelegenheiten zum Ausruhen wird gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen nimmt das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst (Telefon 0 25 51/ 69 42 15) entgegen. Weitere Informationen gibt es online unter www.da-kunsthaus.de/projektstipendium/




Kontaktdaten:

Kontaktdaten Herausgeber:
Kreis Steinfurt | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tecklenburger Straße 10 | 48565 Steinfurt
pressestelle@kreis-steinfurt.de
www.kreis-steinfurt.de

Facebook    Instagram    Twitter    Youtube    LinkedIN



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Dynamic Land Art Da Kunsthaus Kloster Gravenhorst
© Da, Kunsthaus Kloster Gravenhorst - Im Rahmen ihres Kunstprojekts „Dynamic Land Art“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst nimmt Olga Lilly Schulz-Ragipovic aus Stuttgart landschaftliche Formungen an verschiedenen Orten im Kreis Steinfurt vor. Im Rahmen ihres Kunstprojekts „Dynamic Land Art“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst nimmt Olga Lilly Schulz-Ragipovic aus Stuttgart landschaftliche Formungen an verschiedenen Orten im Kreis Steinfurt vor.

© Da, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Original herunterladen
Dynamic Land Art Da Kunsthaus Kloster Gravenhorst (2)
© Da, Kunsthaus Kloster Gravenhorst - Die Arbeit an den einzelnen Skulpturen erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst nimmt Olga Lilly Schulz-Ragipovic tonhaltige Erde und verrührt sie mit Wasser. Diese Mischung wird anschließend an der gewünschten Stelle aufgehäuft und mittels eines eigens dafür angefertigten Werkzeugs geformt. Die Arbeit an den einzelnen Skulpturen erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst nimmt Olga Lilly Schulz-Ragipovic tonhaltige Erde und verrührt sie mit Wasser. Diese Mischung wird anschließend an der gewünschten Stelle aufgehäuft und mittels eines eigens dafür angefertigten Werkzeugs geformt.

© Da, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 400.873

Dienstag, 18. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.