Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


11.06.2024 - Stadt Wolfsburg


Ankunft der niederländischen Nationalmannschaft am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg

Begrüßung durch Oberbürgermeister Weilmann


Die Stadt Wolfsburg freut sich, die niederländische Nationalmannschaft zur Fußball-Europameisterschaft 2024 als Gäste begrüßen zu dürfen. Heute traf das Team auf dem Flughafen Braunschweig-Wolfsburg ein und reiste anschließend nach Wolfsburg weiter, wo das Team von Ronald Koeman während des Turniers das so genannte Team Base Camp bezieht. Zuvor wurde die Elftal von einer Wolfsburger Delegation mit Oberbürgermeister Dennis Weilmann am Flughafen empfangen.

 

Oberbürgermeister Dennis Weilmann: „Wir freuen uns sehr über die Ankunft der niederländischen Nationalmannschaft in Wolfsburg. Unsere Stadt ist stolz darauf, einen der Turnierfavoriten beherbergen zu dürfen. Dass sich die Holländer für Wolfsburg entschieden haben, spricht für unsere ausgezeichneten Bedingungen und unsere sportbegeisterte Gemeinschaft. Wir heißen die niederländische Mannschaft herzlich willkommen und wünschen ihnen eine erfolgreiche Europameisterschaft.“

 

Wolfsburg bietet für die Mannschaft eine hervorragende Infrastruktur, die insbesondere durch den Bundesligastandort und die Trainingsbedingungen auf dem Gelände des VfL Wolfsburg sowie die Autostadt gewährleistet wird. Diese Entscheidung unterstreicht die hohe Qualität der Sportstätten und die Gastfreundschaft unserer Stadt.

 

Während der Europameisterschaft stehen für die niederländische Nationalmannschaft folgende Spiele auf dem Programm:

 

1.    Gruppenspiel: Sonntag, 16. Juni | 15 Uhr | Hamburg. Polen – Niederlande.

2.    Gruppenspiel: Freitag, 21. Juni | 21 Uhr | Leipzig. Niederlande – Frankreich.

3.    Gruppenspiel: Dienstag, 25. Juni | 18 Uhr | Berlin. Niederlande – Österreich.

 

Die Stadt Wolfsburg freut sich auf eine spannende und ereignisreiche Europameisterschaft und heißt alle Gäste herzlich willkommen.

 

Fotos: Ankunft der Niederländischen Nationalmannschaft am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Oberbürgermeister Dennis Weilmann nahm die Spieler in Empfang. Fotos: Stadt Wolfsburg

 

 


Pressekontakt: Referat Kommunikation, E-Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Kontaktdaten:
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Mail: kommunikation@stadt.wolfsburg.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

240611_Ankunft Niederländische Nationalmannschaft_1
©  - 240611_Ankunft Niederländische Nationalmannschaft_1 Original herunterladen
240611_Ankunft Niederländische Nationalmannschaft_2
©  - 240611_Ankunft Niederländische Nationalmannschaft_2 Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 401.402

Dienstag, 25. Juni 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.