Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


14.06.2024 - Stadt Hanau


„Tschick“ in der Reihe Junge Talente bereits ausverkauft

Zusatzvorstellung am 10. Juli in der wallonischen Ruine

Hanau. Seit letztem Montag laufen die Proben für „Tschick", das diesjährige Stück der beliebten Reihe „Junge Talente“ der Brüder Grimm Festspiele. Bereits jetzt sind alle Vorstellungstermine in der Wallonischen Ruine ausverkauft. Aufgrund der großen Nachfrage wird nun eine Zusatzvorstellung am 10. Juli 2024 angeboten.


Das Stück nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Wolfgang Herrndorf erzählt die Geschichte der beiden 14-jährigen Jungen Maik und Tschick, die ihre eigene Identität finden, wahre Freundschaft entdecken und erfahren, was Freiheit bedeuten kann. Regie führt erneut Leonie Rebentisch, die bereits 2022 in der gleichen Reihe mit der Inszenierung von „Das kunstseidene Mädchen“ Publikum und Presse überzeugte.

„Ich freue mich sehr über die enorme Resonanz auf Tschick“, sagt die glückliche Regisseurin. In den nächsten Wochen gibt es viel zu tun: Bis zur Premiere am 5. Juli 2024 proben die Schauspielerinnen und Schauspieler in den Probenräume an der Nußallee und auch das Bühnenbild von Dennis Krauß wird noch fertiggestellt.

Mit der Reihe „Junge Talente" fördern die Festspiele gezielt junge Theaterschaffende in ihren ersten Berufsjahren. In diesem Jahr stehen drei junge Schauspieler auf der Bühne, die vor kurzem ihr Studium abgeschlossen haben: In der Titelrolle des Tschick ist Valentin Mirow zu sehen. Die weiteren Rollen spielen Tim Lanzinger (Maik) und Leonie Krieg (Isa u.a.), die nach ihrer Ausbildung an der Hochschule „Ernst Busch“ Berlin in Hanau ihr Erstengagement antreten.

Die Festspiele empfehlen allen Interessierten, möglichst bald Tickets für die Zusatzvorstellung zu buchen, da auch diese Vorstellung voraussichtlich schnell ausverkauft sein wird. Der Vorverkauf beginnt ab sofort online und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen und Ticketbuchung unter www.festspiele-hanau.de oder telefonisch unter 069 13 40 400.



Pressekontakt: oeffentlichkeitsarbeit@hanau.de

Kontaktdaten:
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau



Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Tschick-Team
© Brüder-Grimm-Festspiele - Tschick-Team Am Montag fand in den Probenräumen der Festspiele die erste Leseprobe mit dem gesamten „Tschick“-Team statt

© Brüder-Grimm-Festspiele

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.950

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.