Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


17.06.2024 - Stadt Leverkusen


Engpässe bei der Bundesdruckerei: Aktuell längere Bearbeitungszeit für Ausweisdokumente


Das Bürgerbüro der Stadt Leverkusen weist daraufhin, dass die Bearbeitungszeit von Ausweisdokumenten aktuell länger dauert: Eigentlich beträgt die durchschnittliche Bearbeitungszeit vier bis sechs Wochen, momentan dauert es von der Beantragung bis zur Abholung bis zu acht Wochen. Grund ist die hohe Nachfrage von Ausweisdokumenten bei der Bundesdruckerei in Berlin. Auch die Bearbeitungszeit von Reiseausweisen für Ausländer und Flüchtlingspässe über die Ausländerbehörde der Stadt Leverkusen verzögert sich derzeit durch den Engpass in der Bundesdruckerei.

Wer noch vor dem Sommerurlaub gültige Ausweisdokumente benötigt und auf Nummer sichergehen möchte, kann sich vorläufige Ausweisdokumente erstellen lassen. Laut Bundesdruckerei sind Bestellungen im Expressverfahren nicht von Verzögerungen betroffen.

Rechtzeitig Ausweisdokumente kontrollieren
Ausweisdokumente, die gegen Aufpreis im Expressverfahren beantragt werden, liegen in der Regel rund drei bis fünf Werktage nach Antragstellung im Bürgerbüro zur Abholung bereit. Weitere Infos gibt es online unter Reisepass | Stadt Leverkusen

Generell rät das Bürgerbüro, vor Auslandsreisen rechtzeitig nachzuschauen, ob Personalausweis und/oder Pass noch gültig sind. Falls nicht, sollte schnellstmöglich ein Termin im Bürgerbüro der Stadt Leverkusen vereinbart werden, um neue Ausweisdokumente zu beantragen.

Termine online oder telefonisch vereinbaren

Eine Terminbuchung für das Bürgerbüro ist online unter https://tevisonline.leverkusen.de möglich.

Bürgerinnen und Bürger können zudem unter der Telefonnummer 0214/406-33120 montags bis donnerstags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags von 08.00 bis 13.30 Uhr Termine buchen.

Das Bürgerbüro ist montags bis mittwochs in der Zeit von 07.30 Uhr bis 16 Uhr, donnerstags von 09.00 bis 18.00 Uhr sowie freitags von 07.30 bis 13.00 Uhr für Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Termine auch im Mobilen Bürgerbüro buchen

Außerdem können Termine in den drei mobilen Bürgerbüros in Opladen, Schlebusch und Rheindorf vereinbart werden: Telefonisch montags bis donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr unter Tel. 0214/406 33 155.

 



Pressekontakt: Heike Fritsch

Kontaktdaten:
Stadt Leverkusen - Pressestelle
Friedrich-Ebert-Platz 1
51373 Leverkusen

Telefon: (0214) 406-8878
Telefax: (0214) 406-8862
Mail: presse@stadt.leverkusen.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.982

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.