Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


24.06.2024 - Kreis Borken


KSB Borken ist Topaufsteiger in NRW beim Deutschen Sportabzeichen

Pressemitteilung des Kreissportbundes Borken e.V. mit Ergänzung des Kreises Borken

Kreis Borken/Münster.


Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen. 10.309 Sportabzeichen wurden 2023 im Kreis Borken verliehen und damit fast 2.000 Abzeichen mehr als 2022 (8.493 Sportabzeichen). Hierfür wurde der KSB Borken bei der Landes-Sportabzeichen-Ehrung in Münster als Topaufsteiger in NRW ausgezeichnet. „Dem Kreissportbund Borken gratuliere ich sehr herzlich zu seinem Erfolg und danke den Verantwortlichen für ihr Engagement beim Sportabzeichenwettbewerb“, sagte Landrat Dr. Kai Zwicker.

In Relation zur Einwohnerzahl im Kreis Borken haben 2,71% der Einwohnerinnen und Einwohner im Kreis Borken das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt. Damit liegt der Kreis Borken erstmals vor dem Kreis Coesfeld (2,69 %) und dem Kreis Gütersloh (2,36 %). Insgesamt wurden in NRW 151.507 Sportabzeichen verliehen.

Waldemar Zaleski und Annette Hülemeyer freuten sich über diesen Erfolg für den KSB Borken und nahmen die Urkunden von der LSB-Vizepräsidentin Dr. Eva Selic entgegen. Auf die Frage, wie der KSB Borken zu dieser Leistung gekommen ist, betonte Waldemar Zaleski die gewachsenen Strukturen und die gute Zusammenarbeit zwischen den SSV / GSV, den Sportvereinen und den Schulen im Sportabzeichen-Bereich sowie die Unterstützung des Kreises Borken zum Beispiel durch die Förderung der Sportabzeichen-Aktionstage. Er dankte allen Prüferinnen und Prüfern und Verantwortlichen in den SSV / GSV, in den Sportvereinen und in den Schulen für ihr Engagement vor Ort. Da Waldemar Zaleski Ende Mai in den Ruhestand gegangen ist, wurde er bei der Landesveranstaltung durch Martin Wonik (LSB-Vorstandsmitglied) für seinen Einsatz und die damit verbundene Entwicklung im Sportabzeichen-Bereich im Kreis Borken geehrt.

Doch nicht nur der KSB Borken wurde ausgezeichnet. Einen erfolgreichen 4. Platz bei den Ergebnissen der SSV / GSV, Städte und Gemeinden 2023 belegte Stadtlohn. Die weiteren Kommunen im Kreisgebiet belegten im NRW-Ranking unter den 334 Kommunen folgende Plätze:
Borken (7.), Reken (9.), Gescher (30.), Vreden (31.), Heiden (33.), Rhede (37.), Velen (49.), Ahaus (57.), Raesfeld (68.), Legden (79.), Heek (98.), Bocholt (100.), Südlohn (101.), Schöppingen (111.), Isselburg (124.), Gronau (159.).

Freuen durften sich auch Agnes Epping vom GSV Suderwick und Hermann Schlütter vom TV Rhede, die zum 55. bzw. 65. Mal das Sportabzeichen erworben haben. Damit zeigt sich, dass sich das Deutsche Sportabzeichen hervorragend dazu eignet, ein Leben lang Spaß und Freude an Sport und Bewegung zu haben.

Das Sportabzeichen bleibt eine beliebte Herausforderung für Menschen, die ihre sportlichen Fähigkeiten testen und verbessern wollen. Das Sportabzeichen kann einmal im Jahr erworben werden und auch in diesem Jahr gibt es viele Sportvereine, die in ihrer Kommune Trainings- und Abnahme-Termine für den Erwerb des Sportabzeichens anbieten.



Pressekontakt: Leonie Dreier 02861 / 681-2427

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen.
© Andrea Bowinkelmann (LSB) - Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen. © Andrea Bowinkelmann (LSB)

Original herunterladen
Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen.
© Andrea Bowinkelmann (LSB) - Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen. © Andrea Bowinkelmann (LSB)

Original herunterladen
Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen.
© Andrea Bowinkelmann (LSB) - Erstmals hat der KSB Borken den 1. Platz beim landesweiten Wettbewerb der teilnehmenden Kreissportbunde in NRW zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens im Jahr 2023 gewonnen. © Andrea Bowinkelmann (LSB)

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.905

Mittwoch, 17. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.