Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


25.06.2024 - Stadt Hamm


Achtung, aktualisierte Fassung! Fahrdienst: Private und AWO springen ein


Damit infolge der Insolvenz des bisherigen Anbieters keine Versorgungslücke entsteht, übernehmen Private Hammer Fahrdienstleister sowie eine Tochtergesellschaft der AWO Ruhr-Lippe-Ems ab dem 1. Juli im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Betreuten Fahrdienst für Menschen mit Behinderung.

Ab dem 1. Juli 2024 führt der Arbeiter-Samariter-Bund Ruhr-Lippe-Ems (ASB) infolge einer Insolvenz keine Fahrten im Bereich des Betreuten Fahrdienstes für Menschen mit Behinderung mehr durch. Der ASB hat dies den Nutzer:innen des Betreuten Fahrdienstes bereits mitgeteilt. Private Hammer Fahrdienstleister sowie die DasDies GmbH, eine Tochtergesellschaft der AWO Ruhr-Lippe-Ems, werden ab 01.07.2024 im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Betreuten Fahrdienst für Menschen mit Behinderung in Hamm durchführen. Eine schriftliche Mitteilung zu diesem Verfahren einschließlich einer Übersicht der Fahrdienstleister erhalten alle betroffenen Nutzer:innen in den nächsten Tagen. Der ausgestellte Berechtigungsausweis (sogenannte „Blaue Karte“) und der Fahrtennachweis 2024 behalten weiterhin Ihre Gültigkeit.

Das Verfahren ist zwischen der Stadtverwaltung Hamm und den jeweiligen Anbietern abgestimmt. Während der Umstellungsphase kann es zu Einschränkungen kommen. In den ersten Wochen ab dem 1. Juli kann noch nicht die gesamte Kapazität des ASB-Behindertenfahrdienstes aufgefangen werden. Die Aufstockung auf die gewohnte Kapazität wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Insofern bitten wir die Anspruchsberechtigten um Verständnis und Geduld. Für Rückfragen und Hinweise stehen die Mitarbeiter:innen der Fachstelle Behinderte Menschen im Beruf telefonisch unter 02381 17-6766 oder per Mail 50fachstelle@stadt.hamm.de gerne zur Verfügung.

Mögliche weitere Anbieter für den Behindertenfahrdienst können sich beim Amt für Soziales, Wohnen und Pflege unter der Rufnummer 02381 17-6761 melden.




Kontaktdaten:
Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm
Fon: 02381/17-3551
Fax: 02381/17-103551

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.902

Mittwoch, 17. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.