Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


05.07.2024 - Kreis Borken


„Trompetenbaum und Geigenfeige“: Fesselndes und mitreißendes Musikerlebnis mit „The Uppertunes“ im Beach Club am Aasee in Ibbenbüren

Eintrittskarten für das Konzert am Sonntag, 21. Juli 2024, gibt es online und an der Tageskasse

Kreis Borken/Ibbenbüren.


Die niederländische Band „The Uppertunes“ schafft mit ihren einzigartigen Kompositionen ein fesselndes und mitreißendes Musikerlebnis. Sie spielt eine Mischung aus Funk, Fusion, Jazz und Weltmusik. Interessierte, die die Gruppe live erleben möchten, haben am Sonntag, 21. Juli 2024, um 16 Uhr im Beach Club am Ibbenbürener Aasee, An der Umfluth 84, dazu die Gelegenheit. An diesem Nachmittag gibt sie im Rahmen der Reihe „Trompetenbaum und Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“ ihr Konzert.

„The Uppertunes“:
Zu „The Uppertunes“ gehören Anne-Marie ten Heggeler (Flügelhorn und Trompete), Erno Klijzing (Bass), Mark Lucassen (Flöte und Saxophon), Ruben Stolp (Keyboard) und Peter Weissink (Schlagzeug). Erno Klijzing gründete die Band im Jahr 2015. Im Laufe der Jahre spielten die fünf bereits auf renommierten (Jazz-) Bühnen wie zum Beispiel im Muziekcafé Miles in Amersfoort, im Jazz in de Gracht in Den Haag, im Jazzpodium De Tor in Enschede, im Muziekcafé De Cactus in Hengelo, im Hot Jazz Club in Münster und im Jazzpodium Mr. Jazz in Zutphen. Durch ihre vielseitigen Musikstile begeistern sie ein breites Publikum.

Beach Club am Aasee in Ibbenbüren:
Der Beach Club am Aasee in Ibbenbüren „Ibbgoesbeach“ ist eine Location mit Urlaubsfeeling. Die 1.000 Quadratmeter große Strandlandschaft mit Strandbar, Liegestühlen zum Chillen und die Boule-Area laden zum Verweilen ein. Auch Tretboote können ausgeliehen werden.

Veranstalter der Konzerte „Trompetenbaum und Geigenfeige“ sind die Münsterlandkreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf. Die Organisation übernimmt die Kulturabteilung der Borkener Kreisverwaltung gemeinsam mit dem Münsterland e.V. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Reihe aus Mitteln der Regionalen Kulturförderung Münsterland. Kooperationspartner bei der Veranstaltung in Ibbenbüren sind die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH und ibbgoesbeach.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene pro Person 15 Euro je Konzert, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende zahlen 10 Euro inklusive Vorverkaufsgebühr. Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt. Karten können ab sofort über das Ticketportal unter www.localticketing.de/events/32804-tandg-2024- gebucht werden, auch Freitickets für Kinder. Eine Tageskasse für Kurzentschlossene wird ab 15 Uhr geöffnet sein Das Kartenkontingent ist begrenzt. In allen Gärten gilt freie Platzwahl. Informationen zur Reihe gibt es bei der Kulturabteilung des Kreises Borken im kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14, unter der Telefonnummer 02861/681-4283 oder per E-Mail an kulturamt@kreis-borken.de.

Wichtiger Hinweis:
Da die Veranstalter im Vorhinein nicht mit genauer Sicherheit sagen können, ob die Veranstaltungen beispielsweise wegen Regenwetter und fehlenden Ausweichmöglichkeiten stattfinden, wird gebeten, sich kurz vor den jeweiligen Terminen noch einmal auf der Internetseite unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu erkundigen, ob eventuelle Änderungen vorliegen. Entsprechende Informationen finden sich unter der Rubrik „News“.

Das gesamte Programm, weitere Infos zu den Künstlerinnen und Künstlern sowie zu den Veranstaltungsorten sind unter www.trompetenbaum-geigenfeige.eu zu finden.

Termine:

  • Sonntag, 28. Juli 2024, 16 Uhr: „Wiebke Schröder Trio“, Zionskirche e.V. Zionsgemeinde Handorf in Münster
  • Sonntag, 4. August 2024, 16 Uhr: „Young People Big Band“, Heimathaus Burlo in Borken-Burlo
  • Sonntag, 11. August 2024, 16 Uhr: „Joules the Fox“ und „Roosmarijn“, Rosenhaege in Winterswijk-Kotten (NL)
  • Sonntag, 18. August 2024, 16 Uhr: Ilona König und Band, Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg
  • Sonntag, 25. August 2024, 16 Uhr: Barbara Greshake und Band, Gut Fortstmannshof in Lüdinghausen
  • Sonntag, 1. September 2024, 16 Uhr: „Picker-Kappe-Morsey-Schneider-Quartett“, Heimathof Sprakel in Münster-Sprakel
  • Sonntag, 8. September 2024, 16 Uhr: „Die Banda“, Alte Mühle in Reken

Weitere Infos zur Musikreihe gibt es unter www.kult-westmuensterland.de.



Pressekontakt: Leonie Dreier 02861 / 681-2427

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Die niederländische Band „The Uppertunes“ spielt am Sonntag, 21. Juli 2024, im Beach Club am Ibbenbürener Aasee eine Mischung aus Funk, Fusion, Jazz und Weltmusik.
©  - Die niederländische Band „The Uppertunes“ spielt am Sonntag, 21. Juli 2024, im Beach Club am Ibbenbürener Aasee eine Mischung aus Funk, Fusion, Jazz und Weltmusik. Original herunterladen
Der Beach Club am Aasee in Ibbenbüren „Ibbgoesbeach“ lädt mit Strandbar und Liegestühlen zum Verweilen ein.
© Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH/R. Dombrowski - Der Beach Club am Aasee in Ibbenbüren „Ibbgoesbeach“ lädt mit Strandbar und Liegestühlen zum Verweilen ein. © Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH/R. Dombrowski

Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.983

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.