Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


04.07.2024 - Stadt Braunschweig


„Mayors for Peace“: Braunschweig zeigt Flagge für den Frieden

Braunschweig.


Am diesjährigen Flaggentag der „Mayors for Peace“ am Montag, 8. Juli, setzen rund 600 Städte in Deutschland ein Zeichen gegen den Krieg und für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.   

 

Die Flagge des weltweiten Friedensbündnisses weht seit Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine im Februar 2022 vor dem Braunschweiger Rathaus und wird dies auch weiterhin tun. Bürgermeisterin Cristina Antonelli-Ngameni kommt am Flaggentag mit Vertreterinnen und Vertretern des Friedenszentrums Braunschweig um 16.30 Uhr am Fahnenmast auf dem Platz der deutschen Einheit zusammen, um die Bedeutung des Tages deutlich zu machen.

 

 

Eine Besonderheit in diesem Jahr ist die Video-Grußbotschaft des Bürgermeisters der Stadt Hiroshima, dem Vorsitzenden der Initiative, deren Gründung im Jahr 1982 auf den damaligen Bürgermeister von Hiroshima zurückgeht. Auf Anfrage der Stadt Braunschweig hat Kazumi Matsui das Grußwort für den Flaggentag der deutschen Mitgliedsstädte übersandt. Es findet sich im Original mit deutschen Untertiteln auf www.braunschweig.de.

 

Das weltweite Netzwerk Mayors for Peace setzt sich vor allem für die Abschaffung von Atomwaffen ein, greift aber auch aktuelle Themen auf, um Wege für ein friedvolles Miteinander zu diskutieren. Mehr als 8.390 Städte in 166 Ländern gehören dem Netzwerk an.




Kontaktdaten:

Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Postfach 3309 - 38023 Braunschweig

Telefon: (0531) 470 - 2217, - 3773, - 2757
Telefax: (0531) 470 - 29 94
Mail: kommunikation@braunschweig.de

Weitere Informationen unter: www.braunschweig.de

Dieser Meldung sind keine Medien beigefügt!

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.954

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.