Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


05.07.2024 - Kreis Borken


„DemokratI(s)CH“: Zwei Workshop-Termine zum Thema „Demokratieförderung“ im Nord- und Südkreis

Ziel: Verständnis für demokratische Prozesse und Entscheidungsfindung erweitern

Kreis Borken.


„DemokratI(s)CH“ – so lautet der Titel für die Workshops zum Thema „Demokratieförderung“, die am 17. August im Südkreis (Rhede) und am 7. September 2024 in Nordkreis (Ahaus-Wessum) stattfinden. Ziel ist es, ehrenamtliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Vereinen und Verbänden in demokratieförderndem Handeln zu schulen. Dabei sollen sie ihre eigenen Haltungen und Verhaltensweisen in Bezug auf das eigene Demokratieverständnis reflektieren sowie Methoden zur Realisierung demokratischen Handelns im Gruppenkontext kennenlernen. Außerdem bietet der Workshop den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit für den Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen, um Demokratie aktiv in einer Organisation zu leben. Die Workshops werden organisiert und durchgeführt vom Bildungskreis Borken in Kooperation mit der Akademie Klausenhof. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist über die Internetseite des Bildungskreises unter https://www.bildungskreis-borken.de/de/demokratiefoerderung/workshop/ möglich.

Nach der Bildungskonferenz, dem Planspiel und dem Start des „Aktionsfonds Demokratie fördern im Kreis Borken“ im Mai 2024 sind die Workshops nun der nächste Baustein des vom Borkener Kreistages beschlossenen „Gesamtpakets“ zur Demokratieförderung.

Die Termine:

  • 17.08.2024 – Akademie Klausenhof Rhede, Schloßstr. 1, 46414 Rhede
  • 07.09.2024 – Dorfgemeinschaftshaus Ahaus-Wessum, Schulstr. 43a, 48683 Ahaus

Die Workshops starten jeweils um 10 Uhr und enden um 17 Uhr. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt pro Termin 30 Personen. Wichtiger Hinweis: Die Teilnehmenden sollen mindestens 16 Jahre alt sein und bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen mitbringen. Die Begleitung der Gruppen erfolgt durch zwei Mitarbeitende der Akademie Klausenhof.



Pressekontakt: Anna-Maria Levers 02861/681-2429

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Kreishaus Borken
©  - Kreishaus Borken Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.982

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.