Volltext in Meldungen suchen
Print Zurück


10.07.2024 - Kreis Borken


„grenSZweg zwischen dem Achterhoek und Westmünsterland“: Kinder-Workshop zum Thema „Stillleben“ am Mittwoch, 24. Juli 2024

Teilnahme an Veranstaltung im kult Westmünsterland in Vreden kostet pro Person fünf Euro

Kreis Borken/Vreden .


Wer hat nicht schon mal das eigene Essen fotografiert, weil es lecker aussah und ansprechend angerichtet war? Ein solches Stillleben gibt es in der Kunst bereits seit langer Zeit. Mädchen und Jungen ab acht Jahren können beim Workshop zu dem Thema am Mittwoch, 24. Juli 2024, von 10 bis 12 Uhr im kult Westmünsterland in Vreden ihre eigenen Motive für ein Stillleben kreieren. Die Teilnahme kostet pro Kind fünf Euro. Um eine Anmeldung beim kult unter der Telefonnummer 02861/681-1415 wird gebeten, da nur maximal 15 Personen mitmachen können. Der Termin gehört zum Begleitprogramm der Sonderausstellung „grenSZweg zwischen dem Achterhoek und Westmünsterland“, die im kult zu sehen ist.

Die Schülerinnen und Schüler entwerfen ihre Stillleben aus verschiedenen Materialien, die sie auch gerne selbst mitbringen können. Die erstellten Kunstwerke dürfen anschließend mit nach Hause genommen werden.

Bei Fragen zum Programm steht Stefanie Biermann unter der Telefonnummer 02861/681-4293 oder per E-Mail an s.biermann@kreis-borken.de zur Verfügung. Alle Termine des Begleitprogramms sind unter www.kult-westmuensterland.de zu finden.

Die Sonderausstellung „grenSZweg zwischen dem Achterhoek und Westmünsterland“ kann bis zum 23. August 2024 zu den regulären Öffnungszeiten des kult (dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr) besucht werden. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro pro Person (ermäßigt zwei Euro). Kinder ab sieben Jahren zahlen zwei Euro. Die Ausstellung wird durch das Interreg-Programm Deutschland-Nederland sowie seinen Programmpartnern ermöglicht und von der Europäischen Union (EU) kofinanziert.



Pressekontakt: Leonie Dreier 02861 / 681-2427

Kontaktdaten:
Herausgeber: Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Telefon: (0 28 61) 681-2424 / -2427
E-Mail: pressestelle@kreis-borken.de

Dieser Meldung sind folgende Medien beigefügt:

Das kult Westmünsterland in Vreden bietet für Kinder einen Workshop zum Thema "Stillleben" an.
©  - Das kult Westmünsterland in Vreden bietet für Kinder einen Workshop zum Thema "Stillleben" an. Original herunterladen

Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 402.966

Donnerstag, 18. Juli 2024

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.